Frage von Lwookie3000, 110

Schnecken im Aquarium! Fressen die Pflanzen?

Hallo, ich habe vor kurzem Pflanzen für mein erstes Aquarium gekauft und direkt danach eingepflanzt. Gerade eben bemerkte ich dass die Blätter Löcher haben (kleine Löcher). Auf einem Blatt war eine Schnecke mit einem kleinem Haus auf dem Rücken und sie kletterte die Pflanze hoch! Ist das gut oder ist das schlecht das da eine Schnecke drin ist? Es sind noch keine anderen Lebewesen drin!

PS: Bis jetzt nur eine Schnecke entdeckt!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 56

Hallo,

die Löcher an deinen neuen Pflanzen liegen nicht an den Schnecken, sondern das liegt daran, dass die Pflanzen im Moment erstens nicht optimal versorgt werden und zweitens, müssen sie erst anwachsen und sich auf den "Unterwasserbetrieb" umstellen. Viele Pflanzen werden in den Pflanzengärtnereien "über Wasser" gezogen. Kommen sie dann ins AQ (unter Wasser), dann haben sie erst einmal Probleme.

Aber Pflanzen müssen auch gut ernährt werden - sie wachsen nicht so einfach von alleine. Ein guter Volldünger, ausreichend Nitrat und Phosphat im richtigen Verhältnis, Mineralien, Spurenelemente, zweiwertiges Eisen (das nicht auf Vorrat gedüngt werden kann) und Co2 sind wichtige Bestandteile, damit Pflanzen überhaupt gesund und gut wachsen können.

Schnecken sind ein wichtiger Faktor im AQ, sie erfüllen wichtige Aufgaben im biologischen System. Werden es zu viele, ist das immer ein deutliches Zeichen dafür, dass man zu viel füttert.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von AbbathFangirl, 82

Ob die sehr schädlich sind, weiß ich nicht.

Mein Vater ist die jedenfalls losgeworden, indem er aufgeschnittene Gurkenscheiben ins Aquarium gelegt hat. Das hat die Viecher angezogen und so konnte er die entfernen.

Kommentar von Lwookie3000 ,

Also ich will nämlich nicht morgen aufwachen mit nem Aquarium wo alle Pflanzen kaputt gebissen sind.

Antwort
von Raupidu, 70

Dein Kommentar passiert auf keinen fall XD.Du musst schon sagen welche Schnecke!Google mal TDS und Blasenschnecke

Kommentar von Lwookie3000 ,

Es ist eine Blasenschnecke! Ist die schlimm?

Kommentar von Raupidu ,

Nein, die habe jetyt schon fast 1 Jahr lang und sie helfen nur beim sauber halten:D Wenn du si trotzdem nucht magst sammel sie jetzt ab, wenn Fische/Futter kommt/kommen werden es unzählig viele und die siehst überall den laich und schneckenhäuse.Die Schnecken vermehren sich von alleine, ohne Partner!Ich bin sie durch weniger füttern und am effektivsten durch die berüchtigte TDS Raubschnecke!Viel Spaß dir noch, wie lange steht dein AQ schon, wo hasst du Pflanzen her? PS:Wenn die Schnecken versuchen aus dem AQ zu fliehen zeigt das schlechte Wasserwerte an!

Antwort
von RubberDuck1972, 48

Schnecke sofort raus!

Ich hatte eine Zeit lang eine regelrechte Schneckenplage im Aquarium. Die fressen alles Pflanzliche nieder bis zum Stumpf. 

In der Natur haben Wasserschnecken durchaus einen Sinn. - Außer Pflanzen fressen sie nämlich auch Aas/Fischkadaver und scheren sich nicht darum, ob er vielleicht vergammelt ist.

Das habe ich in meinem Aquarium beobachtet: Im hintersten Eck meines Aquariums lag ein verendeter (kleiner) Fisch. Mir ist es erst aufgefallen, als sich an der Stelle unzählige Schnecken gesammelt haben. Innerhalb von 36 Stunden war der Fisch bis auf die Gräten aufgefressen.

Antwort
von fhuebschmann, 54

Für den einen gehören sie dazu für den anderen sind sie nur lästig.

Für mich gehören sie dazu. Problematisch wird es nur wenn es zu viele werden. Das passiert aber nur wenn man zu viel füttert.. An Pflanzen gehen die nicht die fressen eher Futterreste und Algen. Wenn du meinst es stört dich wenn ein paar Schnecken bei dir rum kriechen sammel sie gleich ab, es wird aber nicht nur die eine sein..

Kommentar von Lwookie3000 ,

Aber ich habe noch keine Fische im Aquarium und somit noch kein Futter rein getan. Wie kann dann eine Schnecke reinkommen? Oder war die Schnecke schon an der Pflanze bevor wir sie gekauft haben?

Kommentar von fhuebschmann ,

Ja die schleppt man sich als laich an Pflanzen ein. Sind nicht schlimm deine Pflanzen sind morgen noch da.

Du kannst beim einfahren täglich ein paar Flocken Futter ins Becken werfen, du brauchst ja erstmal eine Belastung da mit die Bakterien sich bilden können um diese Belastung ab zu bauen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community