Frage von fw112, 60

Schnakenstiche ins Krankenhaus?

Hab im Beinbereich Ca. 15 Schnakenstiche die so weh tun und sich entzündet haben, dass ich fast nicht mehr laufen kann. Soll ich jetzt ins KH?

Antwort
von Chumacera, 38

Meiner Ansicht nach nicht. Ich würde die Stiche regelmäßig mit einem Kühlkissen kühlen oder mit einem nassen Waschlappen. Besorg dir in der Apotheke das Fenistil mit 0,5% Kortison und reibe die Stiche regelmäßig damit ein. Dann wird das bald besser!

Ich hatte vor Jahren auch mal so die Beine zerstochen, bei mir waren es sogar Pferdebremsenstiche. Ich habe sie genau wie oben beschrieben behandelt und sie wurden schnell besser. Du darfst halt echt nicht kratzen, dadurch verschlimmerst du die Stiche erheblich (ich weiß, das sagt sich so leicht!).

Antwort
von Jewi14, 32

Schnaken haben gar keinen Stachel und stehen auf Blütennektar....

Allerdings gerade in Ba-Wü wird die normale Stechmücke dort als Schnake bezeichnet. Lege am besten ein Kühlakku direkt aus dem Gefrierfach auf die Stiche, ggf, dünnes Tuch dazwischen. Die Schwellung geht zurück, der Juckreiz auch. Dann kannst du es auch mal mit Fenistilsalbe versuchen.


Wenn die Stiche in einer Reihe und eng beieinander liegen, dürften es eher Bettwanzen sein.

Antwort
von sonnymurmel, 29

Bist du sicher, dass es Schnackenstiche sind?

Wenn du so "heftig" darauf reagierst, bist du evtl. allergisch darauf.

Du solltest dann wirklich in die Notfallsprechstunde im Krankenhaus. Lg

Antwort
von hourriyah29, 21

Hallo FW112,

die Stiche sind von der letzten Nacht?

Du solltest kühlen, Beine hochlegen und mit Fenistil einschmieren - bekommt man auch heute in der Notfallapotheke.

Falls es bis zum Nachmittag nicht besser wird kannst Du den ärztlichen Notdienst anrufen.

Krankenhäuser sind für so etwas nicht zuständig (zumindest in Dtl.).

LG, Hourriyah

Antwort
von Goodnight, 15

Ja sicher, das kenne ich leider auch.

Antwort
von lotus1, 18

Hallo, du solltes dich untersuchen lassen auf allergien, beim Heilpraktiker. Wenn du kein Allergiker bist, verwende Teebaumöl, Aloevera-Gel (gekühlt). Entweder das Eine  oder das Andere verwenden. Nicht beides gleichzeitig.Finger weg vor Pharmascheiße. Gute Besserung. Gruß Lotus1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community