Frage von Bestrion2016, 70

Schnäppchenhaus was fehlt?

Hallo...

Ich habe mir eine alte Villa aus dem 1900 jh. gekauft. Diese ist Sanierungsbedürftig. Hat eine Deckenhöhe von 2.60 und kein Denkmalschutz 500 qm Garten. Hat einen Ofen und neuere 3adrige Stromleitlungen. Ebenfalls sind die Außenwände vollständig gemauert. Ein Bad von zweien ist erst vor 10 Jaheen gemacht worden. Die Bank spielt auch mit und würde mir einen Kredit geben bis 400000...Aber sinnlos solche Summen aufnehmen mag ich nicht. Da Sanierungen mein Hobby ist (es wäre meine dritte) möchte ich den Kredit nur so aufnehmen, wie alles kosten würde wenn es Handwerker machen würden. Dies nur für den Fall der Fälle...Man weiß ja nie was mir passiert...und es soll ja fertig werden. Da ich bisher immer alles selbst gemacht habe kenne ich nicht wirklich alle Handwerkerpreise. Das Haus hat 120 qm. Wasserrohre weiß ich leider nicht

Folgendes plane ich:

56000 Kaufpreis 3332 Makler 30000 Dach  30000 Dämmen 16000 Heizung 5000 Strom 15000 Bad 240 Notar 8000 Fenster 5000 Eingags Tür 10000 Einbauküche 4800 Disponieren 10000 Feuchtigkeitssperre 5000 Schornstein (wird ggf. für Gastherme benötigt) 20000 Notgroschen (inkl. Innenausbau), Wasserrohre 10000, Grunderwerbssteuer 3360.

Wäre toll, wenn noch jemand etwas einfallen würde was ich vergessen habe. Ich kenne nur die Materialkosten...Alles an Kosten ist geschätzt, da wie oben erwähnt ich selbst saniere.

Danke für Eure Hilfe.

Antwort
von schelm1, 21

56000 Kaufpreis 6000 Makler

Seltsam! Wieso bekommt der Makler mehr als 10 % Provision!?!

Wenn   Ihre übrigen Annahmen ebenso haltlos sind, dann sollten Sie das Ganze mal ganz schnell wieder vergessen!

Kommentar von Bestrion2016 ,

Dann ist es weniger....Ich habe immer das Maximum der mir letzten bekannten Werte angenommen und es erhöht. Da ich immer alles selbst gemacht habe,kenne die echten Preise für Handwerker eben nicht. Wie ich oben geschrieben habe, will ich so planen das im schlimmsten Fall meine Arbeitsleistung wefällt und ich die Gewerke machen lassen muss. Deswegen frage ich ja,was vergessen wurde. Wie gesagt...Ich saniere meist selbst...Ich kenne daher nur die Materialkosten.

Antwort
von Mignon4, 40

Wenn du schon zwei Sanierungen hinter dir hast, kennst du dich vermutlich besser mit den Preisen aus als wir.

€ 240 für den Notar erscheinen mir zu gering. Wie ist es mit Grunderwerbssteuer? Kosten für die Grundbucheintragung fehlen.

Die von dir genannten Preise kann man nicht beurteilen, da für keinen deiner genannten Posten Maßangaben gemacht wurden. Auch kann nicht beurteilt werden, welche Leitungen zu erneuern sind und/oder verlegt werden müssen. Wie ist es mit den Fußböden?

Wichtig ist übrigens, dass du den Kaufpreis plus Sanierungskosten bei einem etwaigen Wiederverkauf plus einer Gewinnmarge herausbekommen solltest. Der Wert der Immobilien hängt hauptsächlich von der Lage ab. Du mußt das alles prüfen, bevor du so viel Geld investierst.

Mache eine Gegenrechnung, wie teuer ein Abriß plus Neubau wäre.

Kommentar von Bestrion2016 ,

Hallo,

Hausgrösse 120 qm. Wasserleitung schätze ich 20000 und Grundsteuer 3360.

Genau deswegen frage ich da ja nach weil ich ja Gegenrechnen will.Und da was banales vergessen geht in die Hose.

Kommentar von Mignon4 ,

Nach meinem Geschmack ist das zu viel geschätzt. Gerade bei einem Altbau mußt du immer mit bösen Überraschungen rechnen, die du jetzt nicht einkalkulieren kannst. Beispielsweise Feuchtigkeit, Schimmel, Holzbock usw.

Lasse das Haus begutachten und lasse dir ein Angebot für eine Komplettsanierung von einem Bauunternehmer machen. Dann hast du einen besseren Überblick.

Kennst du den Wert von Grund und Boden ohne Haus?

Antwort
von kugel, 37

Fenster?

Wasserleitungen? (reicht ja nicht, wenn ein Bad mal vor 10 Jahren renoviert wurde)

Außenanlagen?

20000 Notgroschen INCL. Innenausbau erscheint mir relativ wenig!

Kommentar von Bestrion2016 ,

Was sollte man denn als Notgroschen planen?Und innenausbau?reegips und Tapeten, fließen und Decken?Was meinen Sie was ich noch vergessen habe? Stromleitungen sind in Ordnung....

Kommentar von kugel ,

Ich schließe mich übrigens Mignon4 an...

Die Frage ist eher: Wie kommst du auf die genannten Summen?

Geht es um einen gemauerten Kamin oder Edelstahl?

Fenster: 2fach oder 3fach Verglasung? Mit oder ohne Sprosse? Welche Ug-Werte?

5000 Euro für eine Eingangstür???

Überhaupt... Zimmertüren?

Verputzen oder streichen? Verputzte Decke oder Holzdecke?

Was verstehst Du unter Disponieren?

evtl. Solar oder Warmwasseranlage auf dem Dach?

400000 € Kredit für ein Häuschen, das grad mal 56.000 € kostet erscheint mir eine sehr gewagte Rechnung! Entweder ist es ein Liebhaberstück oder es rechnet sich beim Wiederverkauf nicht...

Kommentar von Bestrion2016 ,

Das mit den 400000 habe ich falsch ausgedrückt....Ich könnte bis zu 400000 bekomme . Will ich aber nicht. Disponieren sind weitere Kosten bei der Bank die ich noch nicht kenne. Ich hätte gerne bei Fenstern toppwerte kenne mich damit aber leider gar nicht mit den Handwerkerpreusen aus. Die letzten die ich eingebaut habe waren 2 Fach verglast und haben bei weiten nicht soviel gekostet wie hier angeben. Gemauerte Kamin, welcher teilweise erneuert werden sollte. Das habe ich im letzten Haus bezahlt.

Kommentar von Mignon4 ,

Entweder ist es ein Liebhaberstück oder es rechnet sich beim Wiederverkauf nicht...

Ja, die Bedenken habe ich auch. Wichtig ist ja auch die Lage.

Kommentar von kugel ,

Topwerte bei Fenster hast Du bei 3fach Verglasung mit entsprechender Gasmischung innen incl. warme Kante

Hier kannst Du Dich beim Hersteller von Isoliergläsern (Glas Trösch) auch beraten lassen. die nennen Dir die entsprechenden Werte.

Problematisch ist allerdings bei so alten Gemäuern, ob die Bausubstanz das Gewicht der Gläser langfristig aushält! Hier bitte vorher auch beraten lassen! (Fensterbauer)

Antwort
von pharao1961, 10

Schonmal gut, dass der Denkmalschutz da nicht die Griffel drin hat...

Seriös kann dir hier so niemand sagen, was fehlt oder ob die Summen reichen, da niemand das Gebäude kennt. Wie ist der Dachstuhl? Holzwurm drin oder nicht? Wie ist die Dacheindeckung? Ist der Keller nass? Wie sind die Sanitärrohre? Und und und...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten