Frage von snali, 38

Schmiere auf den Pedalen des Autos was kann das sein?

Ich habe einen Renault Espace 2.0. Langsam geht alles kaputt und ich bin ständig in der Werkstatt. Vor ein paar Tagen habe ich bemerkt, dass mir etwas auf den Fuß tropft. Das Pedal war danach ganz schmierig. Es ist möglich, dass die Werkstatt geschmiert hat- allerdings weiß ich nicht, ob das normal ist dass es dann so sifft? Was könnte es noch sein? Kann mir jemand weiterhelfen? Die Schmiere ist rot/bräunlich, riecht aber meiner Meinung nach nicht nach Öl..

Wäre über Hilfe sehr dankbar!

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 21

Könnte Hydraulikflüssigkeit von der Servolenkung sein oder schlimmstenfalls vom Bremskraftverstärker. Aber der ist eigentlich normalerweise auf der anderen Seite vom Feuerschott. Wieder andererseits befinden sich darin ja Durchführungen für Kabel und Züge und so.

Du kannst es mal mit dem Zeug in den entsprechenden Ausgleichsbehältern abgleichen, vergleiche Bedienungsanleitung. Aber du kannst auch direkt in die Werkstatt fahren damit.

Und zwar vorsichtig, und vorher gründlich abwischen, idealerweise mit Bremsenreiniger. Weil von der Bremse abzurutschen ist echt unkomisch. Ist mir schon mal in den USA passiert, nachdem ein paar fleißige, aber übereifrige mexikanische Illegale in der Waschstraße meinten, das Pedal mit ArmorAll einsprühen zu müssen. Sieht ja auch toll sauber aus und glänzt richtig.

Kommentar von snali ,

Servolenkung funktioniert normal, das Zeug ist auf dem Kupplungspedal.. 

Ich werd mich morgen gleich mal nach den ausgleichsbehältern umschauen, danke! 

Kommentar von Skinman ,

Kupplung dürfte ebenfalls hydraulisch betätigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten