Frage von CyresHD, 71

Schmetterling im Haus? Bitte schnelle Antwort?

Bei uns fliegt gerade ein Schmetterling im Haus herum. Sollen wir ihn raus lassen (8°C)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bergquelle72, 43

Tja, kannst Du so machen oder.

Draussen wird er, wenn er nicht sofort einen winterfesten Unterschlupf findet, bald sterben. Drinnen ebenfalls, weil er verhungert.

Wenn Du ihn retten willst, dann suche eine Stelle an der er kältegeschützt in Winterstarre überwintern kann. Garage, Gartenschuppen hinter Holz oder ähnlichem. Dann einfangen und ohne ihn zu verletzen an diese Stelle bringen und hoffen, daß er sich sofort versteckt und nicht versucht zu entkommen.

Antwort
von PaulaR, 38

Ich finde jedes Jahr Schmetterlinge an der Garagenwand und auch im Keller. Bitte dort lassen. Die überwintern dort. Habe ich einmal in einem Naturkundebuch gelesen

Kommentar von bergquelle72 ,

Richtig, siehe meine Antwort;

Sie brauchen eine geschützte Stelle wo sie ungestört sind und in Winterstarre verfallen können.

Wenn sie dort aufgeschreckt werden und wegflattern sind sie des Todes (dem Tode geweiht) - klingt toll dramatisch.

Kommentar von CyresHD ,

Ok, ich hab ihn jetzt im Treppenhaus gelassen. Er hat sich an die Wand über einem Regal drangesetzt. Als er aber auf dem Boden lag, habe ich meinen Finger daneben gelegt, dass er draufklättern könne und ich ihn an einen sicheren Platz heben kann, wo keiner auf ihn drauf treten kann. Hat funktioniert ( ich habe ihn nicht an den Flügeln oder so gepackt, sondern er ist einfach drauf geklettert). Aber normalerweise fliegen Schmetterlinge ja direkt weg..kann es sein dass er geschwächt ist, und wenn ja, ist das in der Winterzeit normal, oder denkt ihr dass er ausgehungert ist.. Sollte dies der Fall sein, mit was und wie sollte ich ihn füttern? PS danke für eure Antworten :)

Kommentar von bergquelle72 ,

Einen Schmetterling kannst Du nicht füttern. Der braucht Blüten um Nektar zu trinken. Da es jetzt in der Natur keine gibt, versteckt er sich und fällt in Winterstarre und wacht erst im Frühjahr wieder auf....oder er verhungert, was die meisten tun.....

Wenn er dort im Regal überwintern soll, dann muß es dort kalt sein, denn sobald es zu warm wird, wacht er wider auf und flattert wieder los. Das geht dann so immer weiter bis er alle seine Reserven verbraucht hat und dann ist Ende.

Antwort
von xttenere, 17

lass ihn raus, damit er sich einen winterfesten Unterschlupf suchen kann. Einige wenige Arten überwintern...wieder andere fliegen nur eine Saison lang und sterben nach der Eiablage.

In der Wohnung würde er eh verhungern

Antwort
von astroval18, 23

Ja lass ihn raus. Der findet schon einen Unterschlupf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community