Frage von xXBeast, 32

Schmerzmittel wegen BMX?

Habe mir gestern beim Bmxenmein Handgelenk an der rechten Hand verstaucht. Und da heute so ein schönes Wetter ist möchte ich heute unbedingt BMXen. Wenn ich Schmerzmittel nehme, kann ich dann heute ohne Schmerzen BMXen?

Antwort
von dertin, 14

denk doch einfach mal etwas genauer nach.

schmerzmittel beteuben nur den schmerz. sie sorgen nicht dafür das deine hand wieder einwandfrei funktioniert. und auch ohne das der schmerz in deinem kopf ankommt beeinflusst er deine hand und deren reaktionszeit. zudem tut die belastung dem heilungsprozess nicht gut.

mein fazit: bleib daheim oder geh wenigstens zum arzt.

besser wirds davon nemlich sicherlich nicht und das ist nicht der letzte schöne tag in deinem leben, das aber deine einzige rechte hand. und du willst sicher nicht das du für immer handgelenkschmerzen hast weil deine seene eingeklemt wird oder die nicht richtig verheilt.

denk immer daran was wichtiger ist. dein einer körper oder eine von vielen fahrten mit dem bmx.

Antwort
von alyptoph, 24

Nein, das ist keine gute Idee. Möglicherweise spürst du schlimmer werdende Schmerzen nicht und die Verstauchung wird dadurch nur blöder oder du könntest stürzen oder sonstiges und dich schlimmer verletzen.

Warte lieber etwas ab. ;)

Antwort
von Gaskutscher, 20

Verletzungen auskurieren. Ansonsten dauert es statt Tagen eventuell Wochen bis alles wieder fit ist.

Antwort
von augsburgchris, 10

Schmerzen sind ein Signal des Körpers das irgendwas nicht stimmt. Sie sollen bewirken das du (in deinem Fall) das betreffende Gelenk ruhig hälst und nicht weiter belastest. Wenn du die Schmerzen unterdrückst und die Stelle entsprechend weiter belastest kann das zu Schäden führen die nicht mehr heilbar sind. Verzichte lieber ein paar Tage als den Rest deines Lebens.

Antwort
von Mustafa999, 10

Nein, mach es lieber nicht.
Geh lieber zum Arzt bevor es noch schlimmer wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten