Frage von silvia140359 04.01.2010

Schmerzlinderung bei Hunde-Athrose ?

  • Hilfreichste Antwort von Eyke59 04.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mein Hund hat fast 1 Jahr lang zeitweise immer mal vom Tierarzt Phen-Pred bekommen, war je nach Beweglichkeit dosierbar. Sie ist aber leider vor Weihnachten gestorben, mit 13,5 Jahren. War dann aber Altersschwäche mit Herz- u Kreislaufversagen. Hätte noch 30 Tabl liegen, kann ich aber ja leider nicht über PC schicken.. Alles Gute

  • Antwort von Tibettaxi 05.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Was tut der Arzt wenn ihm nichts mehr einfällt: er verschreibt Cortison (wird natürlich auch sinnvoll verschrieben).

    Warum sollte eine Ernährungsumstellung und Physiotherapie nichts bringen ? Ich wüprde es versuchen - allerdings würd ich mich von jemandem beraten lassen der was von Hundeernährung versteht - und das ist nicht dieser TA. Geh zu einem Tierheilpraktiker oder weghen futter wende dich an www.hundekram.de (der hat ahnung, ist nett und ausnahmsweise ein ehrlicher Händler der dir eher nichts als was falsches verkauft)

    Wenn das alles nicht hilft solltest du wernsthaft über den letzten weg nachdenken - so schlimm das ist

  • Antwort von Neufiliebe 05.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    woher will dein ta wissen, dass eine nahrungsumstellung nichts bringt? das kann er so nicht beurteilen, es sei denn, der hund ist schon halbtot. ich würde es auch erstmal mit zeel und traumeel versuchen, denn diese belaten den organismus nicht so massiv, sind um eingies preisgünstiger und die chemiebomben kann man immernoch werfen. das ist besser als einfach so ein cortisonpräparat anzuwenden.

  • Antwort von butz1510 04.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    "Zeel" und "Traumeel" haben meinem Hund damals geholfen. Gibt's rezeptfrei in der Apotheke.

  • Antwort von newcomer 04.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    tut mir wirklich leid aber bei Athrose hilft nur um langes qualvolles Hundeleben zu verbessern nur einschläfern lassen. Unser Berner Sennenhund musste mit 6 Jahren in den Hundehimmel über den Regenbogen, wo es ihm jetzt gut geht

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!