Frage von kuschelsockelal, 506

Schmerzhafterer Sex?

Also hey. Ich bin 14 Jahre alt und na ja "kurz vor meinen ersten Mal", wenn man es mal so nennen kann. Das tut eigentlich nichts zur Sache, da ich eine andere Frage habe. (Bin weiblich). Ich habe mich noch nie iwie Selbstbefriediegt, geschweige denn ein Tampon benutzt oder so. Das Loch ist bei mir noch total unangetastet. Wenn ich mich wasche, dann nur die Schamlippen innen etwas aber nie im Loch selbst (sollte man sich eig im Loch auch waschen ?). Auf jeden Fall wollte ich fragen, ob der Sex dann schmerzhaft (oder schmerzhafter als normal) sein wird, da ich dort noch nichts berührt have? Oder werde ich vielleicht direkt zum Orgasmus kommen, wenn er seinen Finger oder so einführt? Klar hab ich mal meinen Kitzler oder so massiert, aber das bringt's iwie nicht wirklich. Ach und übrigens würde ich schon gerne Tampons benutzen und mich selbstbefriedigen, aber ich traue mch einfach nicht alleine, also ohne "männliche Hilfe" ;)

Meine Frage ist, ob das erste Mal mir MEHR wehtun wird oder ob es für mich angenehmER ist, als Mädchen, die sich schon selbstbefriedigt haben?  Ich hab da unten nämlich wie gesagt nichts gebührt und für mich wäre das dann ja so was ganzzzz neues 

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 234

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird. Auch wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt! Wenn ihr es nicht schon gemacht habt, so solltet Ihr erst mal ein paar Wochen oder Monate gegenseitig Eure Körper erforschen und erst wenn ihr Euch jeweils mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus bringen könnt, über Verkehr nachdenken! Dabei wirst Du feststellen, dass Du vom "reinstecken" noch lange keinen Orgasmus bekommen wirst!

Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. (Das Jungfernhäutchen ist dabei nur ein Teil des "Problems" - viele Mädchen spüren beim Reißen des Häutchens kaum mehr als ein kurzes Ziehen).

Das Ganze wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihr es mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Macht Euch nicht verrückt indem ihr fest einplant dann und dann Sex zu haben, sondern seht das als Option und konzentriert Euch erst einmal darauf den Partner besser kennenzulernen. Penetration ist EINE Station auf dem Weg zum Liebesglück und gutem Sex - nicht das ENDZIEL!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von hcilniep ,

irgendwie sieht man diese Antwort unter jeder Frage zum Thema sex und erstes mal...

Kommentar von RFahren ,

Irgendwie haben die Jungs und Mädels auch alle die gleichen zwei Probleme: Angst vorm Ersten Mal - und keine Ahnung wie man die Suche verwendet...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von kuschelsockelal ,

Danke! Aber werde ich wirklich kein anderes Gefühl haben, als Mädchen, die sich schon selbstbefriedigt haben? Das ist dann ka quasi das aaaaller erste Mal für mich!

Kommentar von RFahren ,

Wenn Dich ein liebender Partner verwöhnt fühlt sich das gaaaanz anders an, als wenn Du selbst Hand anlegst! Erstens kannst Du Dich selbst nicht lecken und auch das aufschaukeln der Erregung indem man immer mal wieder Geschwindigkeit herausnimmt und Dich zappeln lässt, bekommst Du so selbst nicht hin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Lapushish, 220

Du traust dich ohne männliche Hilfe nicht, einen Tampon einzuführen?!

Nein, sein Loch sollte man maximal mit Wasser äußerlich spülen, nicht darin und kein Duschgel rein tun.

Es tut nicht mehr oder weniger weh, wenn man noch nie einen Tampon benutzt hat. Das Jungfernhäutchen ist ja trotz Tampons vorhanden und wirklich gedehnt ist die Vagina durch so ein kleines Ding auch nicht.

Zum sofortigen Orgasmus wirst du definitiv nicht kommen :D keeeine sorge

Antwort
von hcilniep, 164

So wie du über dich schreibst klingt das aber nicht so als wärst du schon bereit für dein erstes mal. Wenn das Unterbewusstsein noch nicht will oder deine Vagina noch keine Berührungen kennt (was bei dir denke ich bedies der fall ist) verkrampft die Muskulatur der Vagina. Dadurch wird ein Eindringen sehr schwer und schmerzhaft. Wenn du es trotzdem schaffst zu entspannen, dann wird es genauso viel/wenig wehtun wie bei jeder anderen (wobei das ja auch sehr unterschiedlich ist). allerdings kann und sollte man dieses Entspannen nicht erzwingen. Du musst vor allem deinem Partner vertrauen um Entspannen zu können. Ich denke es würde viel helfen, wenn er dich vorher (tage oder sogar wochen vorher) fingern würde. zum einen wird deine Vagina dann mit fremdkörpern vertraut und zum anderen baust du vertrauen zu deinem partner auf. 

Ich würde dir wirklich empfehlen dir noch etwas zeit zu lassen. Die meisten, die so früh schon ihr erstes mal haben bereuen es später. Einen Tampon darfst du ruhig ausprobieren wenn du willst. Es ist überhaupt nichts schlimmes daran sich mit seinem Körper auseinander zu setzten und ihn kennen zu lernen; es ist sogar gesund und stärkt dein Körpergefühl und dein Selbstbewusstsein. Selbstbefriedigung ist auch überhaupt nichts schlimmes und nichts wofür du dich schämen müsstest. Du musst ja auch nicht mit dem Ziel daran gehen dich jetzt selber zu befriedigen. Entspann dich einfach in deinem bett und berühre dich so wie es dir gefällt und habe keine Angst ein bisschen zu experimentieren. Mach nichts was du nicht willst. 

Kommentar von hcilniep ,

achso und zu dem waschen; Vaginas reinigen sich selbst. Du braust also nicht innen drinnen zu waschen. Außerdem sind Shampoos und seifen gefährlich für die Schleimhäute. Versuch deshalb beim reinigen der Schamlippen kein aggressives Waschgel zu benutzen. 

Antwort
von m3ch4, 191

Also es kann weh tun und etwas bluten, muss es aber nicht:) das ist bei jedem anders :) 

Bezüglich dem Waschen, das ist gut so, die Scheide reinigt sich durch den Ausfluss selbst du musst sie also nicht extra auswaschen :) vor allem darf keine Seife in Sie gelangen :) 

Ob du kommst oder nicht hängt von deiner Scheide ab, manche Frauen kommen nie, viele nur bei Klitoraler Stimulation und andere wiederum immer :) 

Warum brauchst du Hilfe um  einen Tampon einzuführen? Und bevor ich einen Mann ran lassen würde, würde ich mir zumindest mal einen Finger selbst einführen  nicht dass er wie ein presslufthammer loslegt und dir wehtut :) 

Antwort
von safur, 151

Hmm, du bist lustig. Die Frauen die ich kenne waschen sich halt ganz normal, die Schamlippen usw. Einen Tampon kannst du doch auch ohne männliche Hilfe benutzen. OK - ich habe auch schon mal einer ehemaligen Freundin geholfen :-) Ihr bekommt das bestimmt auch selbst gut hin.
Oft führt "unerfahrene" Frau das Ding halt nicht tief genug ein und dann nervt es :-)

Deine anderen Fragen? Na ja kommt drauf an wie der Herr sich da so anstellt :) und was dir pers. gefällt. Du wirst das schon noch erfahren.

Kommentar von kuschelsockelal ,

Danke! Und ich meine nicht, dass ich ohne männliche Hilfe kein Tampon einführen kann, sondern allgemein da unten etwas "reinschieben" :D

Kommentar von safur ,

Musst du doch auch nicht. Lass dir einfach Zeit. Vielleicht solltet ihr erstmal Kuscheln, Streicheln und Dinge mit den Händen probieren, lernt Euch erstmal kennen.

Was gefällt und wie der andere reagiert.

Antwort
von Mona2705, 174

also beim ersten mal tuts wahrscheinlich immer etwas weh.. wegen dem jungfernhäutchen und so. aber das loch solltest du nie mitwaschen, die scheide reinigt sich selbst von innen. und wenn du erregt bist, ist die scheide sowieso feucht, sodass es nicht so stark weh tun sollte;)

LG Mona

Antwort
von mlgneumann, 125

Alles kann, nix muss. Keine Sorge.

mlg neumann

Antwort
von Beton10, 193

Bei jeden menschen ist es anders manche kriegen schmerzen manche nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community