Frage von ichbleibunbknnt, 56

Schmerzhafte Hautprobleme wie noch nie zuvor, bitte lesen und helfen! (17 Jahre alt, weiblich)...?

Hallo. Ich bin 17 Jahre alt und habe schmerzhafte "pickel" auf der haut. Ich werde in Kürze zum hautarzt gehen allerdings brauche ich kurzfristige Hilfe denn ich bin eine sehr mit komplexen überfüllte Person und möchte eine strahlende haut auf der Hochzeit meiner schwester haben in einem schönen kleid. Nur habe ich diese pickel artigen schmerzhaften male nicht nur im gesicht sondern auf dem Brustkorb und den Armen. Ich bin zwar im leichten Stress aber mir geht es gut ich kann mich nicht beschweren und denke nicht dass es vom Stress kommt. Zudem ernähre ich mich gesund, mache kein sport bin aber auch nicht faul ich laufe also eigentlich viel und bewege mich gerne, überpflege meine Haut nicht, trinke nicht gerade wenig wasser, habe andere seifen und Cremes ausprobiert doch nichts hilft. Meine Haut brennt einfach nurnoch seit 2 wochen. Ich hatte das schonmal zwischendurch nur nicht so stark. An meinem Kinn habe ich überall unterirdische pickel und selbst auf den armen sieht man jede kleinste Pore die tag für tag immer verstopft sind egal wie ich sie pflege. Ich habe auch ausprobiert nichts zu tun aber es hilft nicht. Als Pflege benutze ich Kernseife aus Olivenöl Und Heilerde wenn ich ein peeling mache mische ich es mir aus Olivenöl und rohrzucker, als Creme benutze ich von nivea die soft Creme oder wie sie auch immer heißt. Dann habe ich aber auf Kümmelöl als tägliche Pflege zugegriffen. Was soll ich tun? Ich sehe in meinem Umfeld so Schöne Mädchen mit strahlender haut und ich habe einfach nur brennende glühende haut mit täglich verstopften Poren und pickeln. Ach und ich bin kein Medikament bzw chemische Produkte Fan wenn ihr wisst was ich meine. Ich nehme auch nur schilddrüsetabletten. Teebaumöl stinkt und hilft mir nicht dauerhaft. Ich bin ein purer naturmensch und würde mich 0% schminken wenn ich nicht so schlechte haut hätte. Aber ohne etwas abzudecken traue ich mich nicht aus dem haus. Habe es aber auch lange Zeit ohne versucht. Was mir jetzt noch spontan einfällt ist dass ich nicht wirklich schlechte haut hatte immer mal für einpaar Wochen und dann wieder gut in den typisch pupatären alter hatte ich makellose haut aber seit ca 2 Jahren immer mal wieder. Einmal War ich deshalb beim hautarzt und der hat mir nur blöde pröbchen gegeben.. die meine Haut nur noch fettig gemacht hat. Im Grunde habe ich aber trockene haut. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wäre sehr dankbar allein schon wenn ihr bis hierhin gelesen habt. Die pickel auf dem bild sind auf meinem Brustkorb im gesicht und an den Armen sind sie kleiner und nicht so rot aber genauso schmerzhaft. Meine Fragen im groben: Wie kann sich meine Haut beruhigen? Wie verhindere ich den STÄNDIGEN talg in allen poren? Aus welchem Grund könnten solche Probleme auftreten? Was sind das für hautunreinheiten? Welche Produkte empfehlt ihr mir und welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Danke für eure Hilfe

Antwort
von beangato, 18

Hol Dir mal Calendulasalbe, das beruhigt erst mal.

Und lass die ganze Schminke weg - sie verstopft die Poren nur. Reinige Dein Gesicht mal nur mit Wasser.

Kommentar von ichbleibunbknnt ,

Dankeschön,  ich werde es ausprobieren.

Antwort
von Mignon4, 27

Deine Fragen können Laien gar nicht beantworten. Wenn du unterschiedliche Ratschläge von Laien hier im Internet erhältst, woher willst du wissen, welche Empfehlung richtig und welche falsch ist? Das kannst du gar nicht beurteilen.

Solange keine Diagnose erstellt wurde, kann dir niemand eine Therapie empfehlen. Auch keine Cremes oder irgendetwas anderes. Das kann deine Hautprobleme sogar verschlimmern oder eine Heilung verzögern. Unternimm im Augenblick folglich nichts mit deiner Haut ohne vorherige Diagnose! Eine Diagnose kann aber nur ein Hautarzt erstellen, der sich deine Haut angesehen und dich untersucht hat. Selbst ein Internet-Hausarzt könnte dir nicht helfen.

Kommentar von ichbleibunbknnt ,

Ich habe gehofft dass vllt das bild hilft. Da ich allerdings zu dämlich War es hochzuladwn verstehe ich deine Antwort. Wollte für eine kurzfristige Lösung bis zum Termin Ratschläge hören. Danke für deine Antwort 

Kommentar von Mignon4 ,

Mit oder ohne Bild: Es gibt für Hauptprobleme keine kurzfristige Lösung. Eine Lösung ohne Diagnose gibt es schon gar nicht. Die Lösung könnte völlig kontraproduktiv sein, wenn sie die falsche Therapie ist. Damit könntest du deiner Haut richtig schaden.

So leid es mit tut: Sei vernünftig und warte ab, was der Hautarzt sagt.

Antwort
von Lexa1, 33

Wenn du so viele Komplexe hast, warum bist du nicht schon längst zum Hautarzt gegangen. Deine Probleme sind doch nicht erst seit heute oder gestern da. Eventuell hast du auch psychisch Probleme, die auch Auslöser für diverse Hauterkrankungen sein können.

Kommentar von ichbleibunbknnt ,

Ich bin kein kleines Kind dass so aussehen will wie andere nur bin ich manchmal überhygienisch und bin neidisch wenn andere so gesunde Haut haben. Und einen hautarzt Termin bekommt man nicht so schnell wenn man in einer kleinen Stadt wohnt und außerhalb gehen muss. Abgesehen davon dachte ich dass es in meinem alter normal ist nur ist es in der letzten Woche komplett eskaliert. Und ich bin schon bisschen besorgt weil uch keine haut voller pickel auf der Hochzeit haben will. Danke für deine Antwort. 

Kommentar von Mignon4 ,

Naja, wenn du "überhygienisch" bist, dann kann es passieren, dass das Immunsystem nicht mehr richtig funktioniert und deine Haut sich gegen "Angriffe" nicht mehr wehren kann. Das zeigt sich in einer Überempfindlichkeit der Haut.

Kommentar von Lexa1 ,

Genau, Überhygiene kann auch Ursache für Hautprobleme sein. Unsere Haut hat einen Säureschutzmantel. Wenn der zerstört ist, fangen massive Probleme an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community