Frage von ForeverLostRuth, 54

Schmerzen/Ziehen im Fuß?

Hallo zusammen,

Ich war am Sonntag 10km spazieren. Also eher schnelles gehen weil ich mit einigen Hundehaltern spazieren war. Da hat es dann abends angefangen. Ein Ziehen an der Außenseite meines linken Fußes. Es wurde dann immer schlimmer von Tag zu tag. Gestern Abend beim Spaziergang musste ich dann stehen bleiben weil ich vor Schmerzen nicht mehr konnte. Heute ist es so schlimm, dass ich den Fuß garnicht mehr belasten kann. Hab mir die Krücken geschnappt und humple nun so durch die Gegend. Ich würde gerne wissen was das sein kann.

Das ziehen und stechen beginnt unterhalb des kleinen Zeh's und zieht sich an der Fuß Außenseite entlang bis fast zum Knöchel hoch. Ich bin nicht gestolpert oder umgeknickt. Mittlerweile tut es auch beim liegen weh. Es ist zum Mäuse melken.

Ich würde einfach gerne wissen was das sein kann. Sehnenscheidenentzündung? Oder doch was ganz anderes?

Morgen geh ich zum Arzt aber trotzdem würde ich jetzt schon gerne wissen was das sein kann.

Mfg Ruth

Antwort
von fibulin, 39

Alter? Sport? Vorerkrankungen? Irgendwas rheumatisches in der Familie bekannt? Neues/falsches Schuhwerk? Ist die Haut darüber gerötet, bläulich, erwärmt, geschwollen? Tut es nur beim Laufen weh oder auch beim Bewegen ohne Belastung? Ist es druckempfindlich? 

Tippe am ehesten auf eine Art Überlastung..irgendwas muskuläres wenn du sagst es zieht.. (brennen wär eher neurologisch) Vielleicht gab es ja doch einen Auslöser?

Kommentar von ForeverLostRuth ,

21 Jahre, keine vorerkrankungen oder rheumatische Probleme in der Familie. Sport... naja nur das spazieren gehen mit meinem Hund. Keine neuen Schuhe. Ich bilde mir ein, dass die Betroffene stelle leicht bläulich ist und stellenweise etwas dicker aber nicht gerötet oder erwärmt. tut beim laufen weh und auch bei bestimmten Bewegungen (einknicken der Zehen, Drehung des Fußes nach außen) und leicht druckempfindlich. Mir fällt kein Auslöser direkt ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community