Frage von Lolitsmeyo, 104

Schmerzensgeld verlangen nach Busunfall?

Hallo..

Gestern ist mein Bus (DER IN DEM ICH GESESSEN HABE ALS FAHRGAST) in ein Auto gefahren und meine Freundin und Ich sind verletzt worden (Sie hat die Rippe gebrochen und Ich hab eine Verletzung am Arm (gehe morgen noch mal zum Arzt, da man uns gestern nicht ernst genommen hat. Bei meiner Freundin sah man dann heute früh bei erneuter untersuchung wohin es geführt hat).

Wir müssen morgen nochmal zur Polizei für eine Aussage und mich würde interessieren, wie man Schmerzensgeld verlangt/einklagt und mit welcher Sicherheit man uns das gewähren wird?

Antwort
von Manioro, 50

Also, du hast in einem Bus als Passsagier gesessen und der Busfahrer hat einen Unfall gemacht? Richtig so?  Dann würde ich Dir eempfehlen zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht zu gehen und dich von ihm beraten zu lassen.


Kommentar von Lolitsmeyo ,

Ganz genau so, danke für die vernünftige Antwort! Würde mir dies allerdings zustehen so generell? Wir waren bis auf ein Kind mit Mutter, die beide unversehrt sind die einzigen Fahrgäste und der Busfahrer hat total auf das Spurwechselnde Auto draufgehalten.

Kommentar von Manioro ,

Ohne die Sachlage genau zu kennen, denke ich ja.  Das wird dir aber ein Anwalt besser sagen können. Die Kosten für den Anwalt werden in der Regel dann auch von der Gegenseite übernommen. Hatte mal den gleichen Fall nur mit einem Taxi.

Antwort
von SvenjaBastian, 60

Ist dein Bus in ein Auto gefahren ? Das heißt "du bist schuld"?!

Kommentar von Lolitsmeyo ,

NEIN! Der Bus in dem Ich saß!!

Kommentar von FragNichtSo ,

Dann formuliere deine Frage bitte besser. So denkt jeder, es wäre dein Bus!

Kommentar von SvenjaBastian ,

Okaay..

Das heißt die Versicherung von deinem Busunternehmen bezahlt diesen Unfall.

Gehe zum Arzt , lasse dich untersuchen und alle Diagnosen müssen im Arztbrief stehen. Damit kannst du dann zum Anwalt gehen und ihm die Situation erklären. Da du ja zur Polizei gehst, ist der Unfall Polizeilich aufgenommen.

Dein Anwalt kann dann bei der Versicherung Schmerzensgeld anklagen.

Kommentar von Lolitsmeyo ,

gut danke :)

Kommentar von SvenjaBastian ,

Kein Problem. Hatte den gleichen Fall schon einmal.

Antwort
von julianne333, 31

Ich vermute jetzt mal das du meins das ihr in einem Linienbus gesessen habt und der Busfahrer in ein Auto gefahren ist. 

Kommt jetzt erst mal darauf an ob der Busfahrer wirklich schuld hat oder doch der Autofahrer. Und je nach dem könnt ihr euren Anspruch auf Schmerzensgeld beim Autofahrer oder beim Busfahrer geltend machen.

Da ihr morgen nochmal zur Polizei müsst könnt ihr dort die Beamten fragen. Ihr solltet auch eure Unterlagen vom Arzt mitnehmen damit eure Verletzungen dokumentiert werden. Dort könnt ihr euch auch informieren ob ihr eine Anzeige wegen Körperverletzung machen könnt um so an Schmerzensgeld zu kommen oder ob es besser ist die Sache einem Anwalt zu geben.

Gute Besserung euch beiden

Antwort
von Zumverzweifeln, 65

Verstehe ich das richtig?

Dein Bus ist in ein Auto gefahren und du willst Schmerzensgeld? Von deiner Versicherung oder wie?

Kommentar von Lolitsmeyo ,

Der Bus in dem Ich saß. 

Kommentar von FragNichtSo ,

Dann formuliere deine Frage bitte besser. So denkt jeder, es wäre dein Bus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten