Frage von sxphie99, 44

schmerzendes stechen in der linken brust nach einer langen viralen grippe?

hey ich bin 16 und bin seit ca. 5 wochen krank. begonnen hat es mit einer angina und ging dann mit einer fetten erkältung und magen darm beschwerden weiter. als das dann besser wurde hab ich einer bronchitis bekommen und seit 2-3 wochen auch kreislaufprobleme verbunden mit kopfschmerzen. zwischendurch wurde mir auch manchmal so schwarz vor augen bzw. hab ich so schwarze punkte gesehen und mir wurde extrem schwindelig und direkt danach gings wieder. so und seit 5 tagen habe ich manchmal (nicht durchgehend) so ein schmerzendes stechen in der linken brust verbunden mit kurzatmigkeit. ich habe iwie angst dass die krankheit aufs herz gewandert ist. ich war auch schon beim arzt und hatte zwei blutabnahmen- bei der ersten waren die werte gut und den befund der zweiten bekomme ich heute. ich hatte auch schon einen lungentest und ein ekg aber da war nichts gravierendes. weiß jemand vllt was das ist und hatte schon ähnliches in erfahrung gebracht? danke schonmal im vorraus:)

lg und noch einen schönen nachmittag eure sophie

Antwort
von Salzhaut, 17

Die Leute die vor mir geantwortet haben, könnten Recht haben, dass es nur muskuläre Verspannungen sind, aber ich würde die Sache trotzdem im Auge behalten. Ich will dir keine Angst machen, aber manchmal kann nach einer vermeintlich harmlosen Erkältung auch eine Herzmuskelentzündung folgen. Also, warte erst einmal die Testergebnisse ab und dann würde ich nur wenn deine Beschwerden nicht verschwinden nochmals einem anderen Arzt (evtl. Internist) die  Sache schildern. Viel Glück und gute Besserung,

Kommentar von sxphie99 ,

danke dir :) ich geh demnächst mal zum cardiologen und lass einen ultraschall machen zur reinen sicherheit :)

Antwort
von Parnassus, 25

Ein hoch auf unser Gesundheitssystem. Hoch bezahlte Ärzte sind nicht in der Lage einfachste Zusammenhänge zu ergründen. Höchstwahrscheinlich haben sich lediglich Muskulären Verspannungen eingeschlichen, evt.ein paar kleinere Blockaden der Rippen,ganz normal nach diesen Wochen langen Strapazen. Jede gute Physiotherapie bekommt das schnell in den Griff ( und die verdienen so gut wie nichts!)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 18

Typische Intercostalneuralgie, ist bei Teenagern auch ganz ohne Grund häufig und kommt oft nach Virusinfekten vor. Das vergeht von allein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten