Frage von Dschungelpups, 19

Schmerzende Schienbeine (Shin-Splints) trotz richtiger Technik beim Laufen?

Hallo!

Ich habe wieder zu laufen begonnen, und bemerke, wenn auch nur leicht, dass die Innenseiten meiner Schienbeine zu schmerzen beginnen (Druckgefühl - ganz nach der Beschreibung von Schienbeinkantensydrom). Ich laufe ausserdem aber extra langsam, und nur 2 mal die Woche um mich anfangs nicht zu überlasten und habe meine Schuhe nach einer Laufanalyse gekauft. Alle Internetseiten besagen, dass das meistens an der falschen Lauftechnik liegt (zu sehr auf Ferse landen statt Mittelfuß) - wenn ich aber die "richtige" -also auf dem Mittelfuß- versuche, fängt es direkt an viel schlimmer zu werden bis ich wieder auf die (fast) Ferse ausweiche...

Ich weiß nichtmehr weiter - falls hier erfahrene Läufer unterwegs sind, ich danke für jede Antwort!

PS: Ich bin männlich, 1,93cm groß, 18 Jahre alt und im Normalgewicht falls das relevant ist :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxiTHE, 11

Hi musste normal sein wenn du lange nicht gelaufen bist musst aufjedenfall Anfangen mehr zu laufen und nicht aufhören und vielleicht gucken was du für Schuhleisten trägst (Qualitativ hochwertig) oder ob du Einlagen brauchst wenn es nicht besser wird

Antwort
von 1q3c6njjj, 11

Wenn der stechende Schmerz direkt über dem Innenknöchel auftritt, kann es auch der große Zehenstrecker sein. Da hilft Massage und Ultraschall.

Shinsplit ist mehr so ein Ausdruck für "Irgendwasirgendwo inSchienbeinnähe". Kein Sportorthopäde wird diesen Begriff in einer Anamnäse benutzen.

Kommentar von Dschungelpups ,

Hallo! 

Danke erstmal für deine Antwort. :) 
Unmittelbar über dem Knöchel ist eigentlich nichts - eher weiter oben - aber mal schauen wie sich der Spaß noch entwickelt :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community