Frage von WorldBetKing, 17

Schmerzen vor allem am Oberkörper. Was tun?

Hallo Community

Ich habe seit Monaten am Oberkörper immer schmerzen die gehen und kommen. Heute beispielsweise waren es sehr schlimme schmerzen vom unterbauch bis zur leiste und danach bis hinten zum Po. Unerträgliche schmerzen sind das, die aber dann wieder weg gehen. Ab und zu ist bei der rechten Niere ein Druck zu spüren das aber auch schnell wieder weg geht. Das allem kam als ich eine Ernährungsumstellung gehabt habe und viel Protein zu mir genommen habe. Als ich damit aufhörte begann das alles. Immer wieder bekomme ich schmerzen bei denen ich garantieren kann wenn ich diese schmerzen minutenlang haben würde daran sogar sterben würde. Zum Glück gehen die nach kurzer Zeit wieder weg. Aber ich habe genug davon immer wieder kommt es vor. Auch wenn ich esse ab und zu bekomme ich schmerzen (liegt nicht daran das ich mich vollgestopft habe, den dass mache ich nicht) es kommt mir so vor als würden sie Spritzen in mein Bauch drücken. Ich war vor einem Jahr mal an der Notfallstation und da wurde nie etwas gefunden.

Antwort
von stonitsch, 4

Hi WorldBetKing,ohne genaue gezielte Anamnese,klinischer Untersuchung mit Ultraschall wird man nicht weiterkommen.Die Nahrungsumstellung wird damit zu tun haben.Frage:Sind die Schmerzen mit Der Proteinminderzufuhr aufgetreten?Ein Dauerschmerz scheint es nicht zu sein.Wegen der rechten Niere sollte eine Harnuntersuchung sollte gemacht werden.Anscheinend sind die Schmerzen stechend.Falls sie unerträglich sind,sollte zuerst ein Allgemeinmediziner aufgesucht werden.LG Sto 

Antwort
von Gestade3, 2

Hallo,

das hört sich nach einem Leistenbruch an. Es hat nicht zu sagen, dass man bei Dir vor einem Jahr nichts feststellte. Jetzt, nach einem Jahr, sieht die Sache wieder anders aus. Lass Dich nochmal untersuchen.

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community