Frage von Shulako96, 85

Schmerzen von Hals bis linke Brusthälfte. Ursache. Was kann das sein?

Hallo, ich (W/19) habe seit ein paar Monaten ein Problem, welches wie folgt aussieht: ( Achso falls es hilft : W/19, ca. 1,66m groß) Ich spiele Regelmäßig ( 3-4x pro Woche) Fußball. (Ja, auch Mädchen können das :D ) Mir ist schon vor 1-1.5 Jahren aufgefallen dass ich bei größerer Belastung hin und wieder Schmerzen habe. Aber das war mal, und dann wieder Weg. Auch während des Trainings war es relativ schnell wieder weg. Aber seit ca. 7 Monaten ist es immer:

Bei Körperlicher Belastung (Training o.ä.) fängt, mittlerweile nach relativ kurzer Zeit(schon bei der ersten Aufwärm-runde), ein ziemlicher Schmerz an. Dieser fängt im unteren Halsbereich (Schilddrüse?) an und zieht sich bis in die linke (!) Brusthälfte.(In Richtung Herz ? Ich weiß nicht genau ^^) Teilweise ist es so schlimm, dass ich eine Pause machen muss. Ich habe 2 Schilddrüsenerkrankungen und war auch schon bei mehreren Ärzten:

Arzt nummer 1 ( Nuklearmediziner ) sagt : Mit der Schilddrüse hat es wohl nichts zu tun. Ich kann nichts ungewöhnlicher feststellen

Arzt Nummer 2 (HNO) sagt: Ich kann im Hals nichts ungewöhnliches sehen oder feststellen

Arzt Nummer 3 (Hausärztin) sagt: Ich kann von außen sowieso nichts feststellen. Müssen wir beobachten. Ich weiß auch nicht weiter. (Sie hat mich nicht mal an einen HNO Arzt etc. weiter geleitet )

Die HNO Ärztin hat mir ein Nasenspray gegeben... Aber die war sowieso komisch. Es schien, als wollte sie mir jetzt irgend etwas geben, damit ich glaube sie hätte Ahnung. Aber auch unter der Einnahme dieses Sprays, gibt es keine Besserung ( Ich nehme es jetzt seit ca. 1,5 Wochen. So, meine Frage: Hat jemand ähnliche Erfahrungen (Direkt oder indirekt) oder hat jemand etwas Ahnung von so etwas und kann mir sagen, woran es liegen könnte? Bitte nicht sowas wie : geh nochmal zum Onkel Doktor, Höchstens Vorschläge, zu welchem. Vielleicht bilde ich mir das ein, aber ich habe das Gefühl, die Schmerzen werden immer ein bisschen Stärker. Und ich weiß nicht, was ich noch machen kann

Schon mal VIELEN lieben Dank für jegliche Hilfe (;

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Goodnight, 38

Spontan würde ich auf Muskelverkürzung/ Verkrampfung durch Überlastung oder Asthma tippen. Da wäre ein Besuch beim Orthopäden und beim Lungenarzt zu überlegen. Eine Kur mit einem guten Magnesium würde ich für Sinnvoll halten. Ist sicher einen Versuch wert.

Antwort
von Timodius, 57

Geh nochmal zum Hausarzt der soll Dich zu einem Kardiologen schicken. Es kann sein das da was nicht in Ordnung ist ( zu schnell gewachsen oder durch zu viel Sport das Herz etwas größer). Keine Sorge nur zur Sicherheit. EKG und Ultraschall dürften ausreichen.

Kommentar von Shulako96 ,

Erstmal Danke, für die Rasche antwort. Also ich glaube nicht das ich zu schnell gewachsen bin. Ich habe das Gefühl, ich bin in den letzten 3 Jahren vielleicht 1-2cm gewachsen ;D  und ich finde mit 19 Jahren bin ich ziemlich klein ( so ca. 1,65/1,66m) Und wie kann das Herz größer werden ?

Kommentar von Timodius ,

Das Herz ist ein Muskel und es kommt vor das wenn jemand viel Sport macht auch dieser Muskel sich vergrößert .

Antwort
von Himmelsschaf, 32

Möglicherweise auch mal zum Orthopäden/Physiotherapeuten. Die Schmerzen könnten von Blockaden im Bereich Hals- und Brustwirbelsäule kommen. Gute Besserung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community