Frage von Larisel, 92

Schmerzen und Harndrang beim Sex, woran liegts und was kann ich tun?

Hallo, zuerst einmal: Ich hatte letztes Jahr im Oktober mein erstes Mal und auch oft danach noch Schmerzen beim Sex. Vor meinem ersten Mal konnte ich schon keine Tampons einführen, die größer als Mini waren, da ich starke Schmerzen dabei hatte. Nach meinem ersten Mal ging es dann, aber bis heute auch nicht ganz Schmerzfrei. Ich hatte jetzt ein paar Monate keinen Sex, doch mittlerweile einen neuen Freund und er hat mich auch schon gefingert. Auch das tat weh. Es ist so ein brennen am Scheideneingang und ich habe viel gelesen und keine Ahnung woran es liegen könnte. Ich werde auch bald mit meinem Frauenarzt darüber reden, wollte nur schon Mal hier fragen.

Des Weiteren bekomme ich, auch beim Fingern direkt Harndrang. Ich gehe eigentlich immer vorher aufs Klo. Aber schon ziemlich früh währenddessen muss ich und gehe auch danach direkt aufs Klo. Ich habe viel gelesen, dass es der G-Punkt sein könnte oder sich eine Ejakulation anbahnt. Aber dann würde ich doch wohl kaum so dringend aufs Klo müssen (und es läuft dann auch nicht gerade wenig, wenn ich dann aufs Klo gehe.).

Das ist alles zusammen irgendwie nervig und ich kann mich beim Sex nicht entspannen und hatte auch noch keinen Orgasmus beim Sex. Ich spüre da kaum was.

Habt ihr da Erfahrungen oder Tipps für mich?

LG

Antwort
von Annapurna02, 41

Hi, 

grundsätzlich wird dir der Gyn antworten geben können. Vielleicht bist du ein bisschen angespannt. Lust spielt eine große Rolle, du solltest natürlich auch nicht ganz trocken sein, sonst kann es wegen der Reibung brennen. Auch, wenn das ein sensibles Thema ist, aber wenn du vertraut genug mit deinem Freund bist, probiert doch mal gleitgel. Vermutlich bist du noch "am Anfang" und musst dich da mit deiner Sexualität erstmal kennenlernen. Harndrang ist vermutlich bedingt durch Stimulation des G-Punktes, viele Frauen neigen dazu. 

Natürlich kann auch ein Pilz dahinterstecken, aber das hättest du vermutlich gemerkt (jucken, wirklich unangenehmer sex)... Oder eine Harnwegsinfektion? Bist du wirklich feucht genug, sollte es alles andere als wehtun, ansonsten wird es schnell unangenehm. 

Hoffe, du findest es bald heraus, regelmäßige Gänge zum FA sind schon wichtig, das solltest du auch machen, aber mach dir nicht allzu grosse sorgen. :)

Antwort
von PERFEKTi0NiSTiN, 51

Ich denke du solltest dich mal geben lassen & freien Lauf lassen.
Das nennt man 'squirting' das fühlt sich genau so an..

Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN ,

Gehen *

Antwort
von Gestiefelte, 42

Mach mal deinen Kopf frei. Leg dir ein großes Handtuch drunter oder zwei oder verlagert das Vergnügen ins Bad.

Und dann lass dich gehen.

Antwort
von surfenohneende, 22

direkt vor dem Fingern pinkeln

den Lustkanal langsam immer mehr dehnen über Monate hinweg ( so wie es bei anal-Sex gemacht wird )

ggf. Arzt konsultieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community