Frage von Luchiana, 89

Schmerzen und Blutung nach Einsetzen der Jaydess?

Hallo ich bin 25 Jahre alt und war noch nie schwanger. Ich habe vor einigen Tagen zu Beginn meiner Regel nach jahrelanger Nutzung der Pille die Spirale Jaydess eingesetzt bekommen. Dafür hatte ich meine reguläre Pilleneinnahme einen Tag früher begonnen und habe die letzte Pille ausgelassen. Ich hatte vor der Einlage bereits in meiner Regel ungewöhnlicherweise Unterleibsschmerzen. Nach dem Einsetzen selbst hatte ich noch Stunden danach Schmerzen und auch in der Regel auch Unterleibsschmerzen. Nun habe ich meine Regel aber nicht mehr und habe immernoch ab und an leichte Unterleibsschmerzen. Heute hatte ich kurze Zeit nach dem Geschlechtsverkehr auf der Toilette gemerkt dass ich geblutet habe. Ist das normal oder ein Grund zur Beunruhigung?

Antwort
von MaraMiez, 71

Was heißt, "vor einigen Tagen"?

Es ist nach Einlage normal, dass man menstruationsähnliche Schmerzen hat, die können auch etwas stärker sein. Auch dass man danach blutet ist normal. Ich hab nach der Einlage 3 Wochen lang Schmierblutung gehabt, ne Woche Pause und dann wieder 2 Wochen lang Schmierblutung. Das ging fast 6 Monate lang so.

Blut kurz nach dem Verkehr kann aber auch von einer Verletzung in der Vaginalschleimhaut kommen.

Kommentar von Luchiana ,

Am 28.10 habe ich die Spirale eingesetzt bekommen. Das ist jetzt das erste Mal dass ich so etwas nutze. Die Ärztin sagte nach dem Einsetzen zumindest dass alles gut verlaufen ist. Aber wenn man dann sowas hat ist man unsicher.

Kommentar von MaraMiez ,

Wie gesagt. Blutung ist normal, Schmerzen ähnlich denen von Menstruationkrämpfen auch. Beim Einsetzen wird ja der Muttermund geöffnet und eventuell mit einem Haken fest gehalten (war zumindest bei mir so). Dabei entsteht eine kleine Verletzung (deswegen blutet man die ersten 1, 2 Tage auch hellrotes Blut) und daher kommen die Schmerzen. Ich empfand die nicht wirklich als schlimm, aber ich hab auch schon 2 Kinder da unten durch gepresst, daher hab ich da einen Vergleich zu wirklich schmerzhaften Dingen.

Wenn du jetzt nicht auf einmal anfängst, viel hellrotes Blut (also frisches Blut) zu verlieren und die Schmerzen einfach nur nervig sind, dich aber sonst nicht beeinträchtigen, würd ich mir da keine weiteren Gedanken machen (komisch, dass dir das nicht auch von der Frauenärztin gesagt wurde).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten