Frage von Kirito1212, 21

Schmerzen oder ausrede?

Hallo zusammen . Ich bin 19 und habe folgendes Problem und zwar war ich in den letzten Wochen des öfteren nicht in der Schule . Ich war früher bevor ich mit meinem abinanfing und meinem ha und real auf dem zweiten Bildungsweg nach geholt hab ein viel Fehler . Hatte auch meine Gründe dafür . Das hatte sich geändert und ich hab gegen das fehlen eine Abneigung entwickelt. Ich weiß das wenn man zu viel fehlt das das leben echt erschweren kann da jeder einem Vortrag hält und man sehr viele Vorwürfe erhält . Ich wollte das nie wieder erleben . Weshalb ich eig immer zur Schule ging . Doch in letzter Zeit fehle ich immer mal wieder doch nicht ohne grund . Ich war vor letzte Woche krank 3 Tage . Darauf die Woche musste ich was mit den Ämtern klären und habe mir einen Anwalt holen müssen . Natürlich hätte das Amtsgericht nur an Zeiten offen wo ich Schule habe und deshalb musste ich soget am Montag meine Mathe Prüfung an einem Brücken Tag schreiben . Mir persönlich geht das an die Nieren . Ich hab das Gefühl in alte Muster zurück zu fallen obwohl ich das eig nicht will . Doch heute passierte es wieder . Ich saß zur dritten in Deutsch und auf einmal bekommen ich ahtem Probleme und die Rücken Schmerzen des Jahrhunderts . Ich habe nichts gesagt . Nur meinem Kumpel in der Klasse kurz befor die letzte Stunde zu Ende war . Ich habe durch gehalten das Problem ist nun die Schmerzen sind noch immer da . Als ich zuhause war bin ich sofort schlafen gegangen und trotzdem alles noch da . Jede verd***mte Bewegung schmerzt als würde man meine Lunge am Rücken zusammen drücken . Wassn wenn das morgen noch da ist ? Soll ich dann zum Arzt gehen und noch einen fehltag für etwas in kauf nehmen das ich tun muss und mich dabei schlecht fühlen oder lieber zur Schule gehen im Schneckentempo mit physischen Schmerzen die mich verückt machen werden ? Das ist ne Entscheidung bei der mich egal was ich mache irgendwas trifft . Was würdet ihr machen ? ( Rand Info Rücken Schmerzen knapp unter den Rippen . Jede Bewegung schmerzt . Leichte ahtem Probleme und verschwitztes Aufwachen nach Schlaf von 2-9 Uhr . Fehltag hab jetzt vom 7 bis zum 10 mal gefehlt und von Donnerstag bis Freitag letzte Woche . Schule hab ich seid August den 24 ) mit freundlichen Grüßen kirito

Antwort
von issma, 7

Also erstmal ist es aufjedenfall notwendig, dein arzt zu kontaktieren. Außerdem gibt er dir doch eine Krankschreibung, das du dann der schule nachreichst. Bisjetzt fehlst du ja nicht so oft also mach dich nicht verrückt. Gute Besserung!

Antwort
von anonymo300, 4

geh auf jeden fall zum arzt!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten