Frage von 19pipo95, 50

Schmerzen nach Wurf (Handball) im Oberarm (fühlt sich an wie etwas gerissen oder entzündet wäre), was kann das sein, zum Arzt gehen?

Guten Tag. Beim letzten Handballgrümpi, wo es mehr um den Spass geht, und wir uns auch nicht professionel eingewärmt haben, hatte ich nach einem Wurf starke schmerzen und ein kurzes lähmendes Gefühl im oberen Teil des Oberarms (eher hinten oder seitlich).

Dies ist mir jedoch nicht das erste mal passiert, sondern öfters in den letzten paar Jahren (immer bei einem Wurf im Handball), naja es geht wieder vorbei, aber man ist dann mehrer Wochen grossen Schmerzen ausgesetzt, was das Training und die Meisterschaft leider stark in Mitleidenschaft zieht. Was kann das sein? Kann man was dagegen tun? Sollte man wegen einer solchen Kleinigkeit zum Arzt?

Antwort
von neununddrei, 35

Also das bezeichne ich wohl weniger als Kleinigkeit!
Geh zum Arzt und lass es gründlich untersuchen.
Eventuell hilft auch ein Chiropraktiker.

Gute Besserung.

Antwort
von wwwangel, 16

Also ich hatte das auch schonmal nach einem Wurf. Es tat auch 1-2 Wochen weh. Jetzt ist es weg und ich war nicht beim Arzt, aber das musst du entscheiden.

Antwort
von Funfroc, 30

Wenn du mehrere Wochen große Schmerzen hast, ist das wohl kaum als Kleinigkeit zu bezeichnen... Ein Arzt sollte feststellen können, ob es "nur" eine Zerrung ist oder wirklich etwas Ernsthaftes.

Nach diesem Urteil des Arztes kann man auch sagen, wie am besten weiter zu verfahren ist, ab wann du wieder in Training einsteigen kannst usw.

Und der Arzt kann auch sagen, ob es geeignete Mittel zur Schmerzbekäpfung gibt... Ich hab mal bei nem Muskelfaserriss irgendeine kleine Spritze vom Arzt bekommen mit einem entspannendem, stimulierendem Mittel. Hat die Heilung zwar nicht beschleunigt, aber der Schmerz war fast verschwunden.

LG, Chris

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community