Frage von liebeslena, 94

Schmerzen nach Sturz was tun(Oberarm,Rücken,Knie)?

Ich bin gestern etwas blöd vom Pferd gefallen... bin auf knie ,Oberarm und Po gelandet 😅 hatte Anfangs garkeine Schmerzen und bin auch direkt weitergeritten.. später hatte ich dann Schmerzen im Knie(das is heute auch warm und dick.. also wahrscheinlivh geprellt) auvh aufgefallen sind mir Schmerzen im ganzen Rücken,im Nacken in der Seite und am Po.. aber eher an den Muskeln.. ich vermute mal das es Verspannungen sind... und heute morgen sind mir dann Schmerzen im Oberarm aufgefallen.. er tut bei Belastung weh.. und zieht bis hoch in die Schulter...

Meine Frage ist erstmal was könnte das im Oberarm sein ? Vlt auch nur verspannt ? Und habt ihr irgendwelche Tipps und Tricks wie ich diese ganzen Verspannungen loswerde ?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für reiten, 47

im oberarm das könnte eine zerrung oder einer schulterprellung sein.

im nacken - schleudertrauma. verletzung der halswirbelsäule.

zumindest was hals- und rückenwirbelsäule betrifft gehörst du zum arzt. 

das knie kann der sich dann auch gleich mit ansehen. und bitte nicht bis morgen warten damit.

nein - ich male keine gespenster an die wand. bei mir hat man das verschobene genick erst nach etwa 6 monaten bemerkt. das zu richten ist nach so langer zeit viel zu gefährlich. bei mir wars ein autounfall. jemand ist mir an einer ampel mit etwa 70km/h hinten draufgefahren. ich habs zu spät bemerkt, dass da was ist.

ich finde, dasselbe muss andern nicht passieren.

Antwort
von Joline007, 52

Ziemlich diffus deine Beschreibung ..bei welchen Bewegungen Gibt es den schmerzen und mit Schulter Meinst du Schulterblatt oder welchen Bereich Genau ..medizinisch gesehen ist Schulter nämlich Schultergürtel und Schulterblatt 

Kommentar von liebeslena ,

Also wenn ich meinen Arm anspanne oder zb. Etwas aufhebe etwas greife... der Schmerz liegt am Trizeps und zieht ein kleines bisschen weiter hoch.. im Schulterblatt spüre ich nichts.. 

Kommentar von Joline007 ,

Gehe davon aus ,dass du den triceps geprellt hast . Aber um schlimmeres auszuschließen muss der Arzt n Röntgenbild machen . Im Moment kannst du nicht viel machen .Außer den Arm und alles weitere zu schonen ,gegen Schwellungen hilft Eis oder Quark sehr gut ,was auch in der Physiotherapie seine Anwendung hat .Explizit gegen Schwellung und hämatome hilft Heparin salbe ,bei stärken schmerzen sowie Entzündung aber auch Schwellung Diclofenac ..geh mal zur Apo morgen und hol dir sowas ..Ansonsten wenn möglich ab zum Arzt 

Antwort
von Tommkill1981, 54

Gehe mal am besten zum Arzt damit...Knie ist immer so eine Sache, spreche da aus Erfahrung mit 12 Knie OPs.

Das mit dem Rücken und Oberarm ja das kann viele Ursachen haben. Wir können da nur Vermutungen aufstellen. Ich vermute mal das am Rücken vielleicht was eingeklemmt war das auf den Oberarm ausgestrahlt hat, aber wie gesagt das ist eine Vermutung. Ein Arzt kann Dir da mit sicherheit mehr sagen.

Gute Besserung.

Antwort
von Tomatensaft129, 47

Sind wahrscheinlich Prellungen,da kann man nichts machen außer zu Warten und zu kühlen.

Antwort
von xuuaiab, 44

Ich würd zum Arzt gehen, kann angebrochen sein.

Kommentar von liebeslena ,

Das Problem ist ich komme vor Donnerstag aufjedenfall nicht zum Artzt...

Ich glaube angebrochen würde deutlich mehr wehtun und man ist ja dann auch eher eingeschränkt in manchen Bewegungen... 

Kommentar von ponyfliege ,

du glaubst gar nicht, wie wenig wirbelverletzungen oder stauchungen wehtun. wirklich richtige schmerzen geben die nur, wenn ein nerv eingeklemmt ist.

stauchungen der wirbel fühlen sich zunächst an wie verspannungen.

du solltest HEUTE noch zum arzt. es gibt nichts wichtigeres als die gesundheit. übrigens - wenn du nicht zeitnah zum arzt gehst, wird das nicht als unfall anerkannt. eventuell holt die krankenkasse dann das geld von dir wieder.

das kann RICHTIG teuer werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community