Frage von michiiiiii1994, 26

Schmerzen nach Impfung auf anderer Seite?

Wurde gestern geimpft. Ich weis, dass es nach einer Impfung zu leichten beschwerden kommen kann. Jedoch habe ich diese beschwerden nicht an der einstichstelle sondern auf der anderen seite. Genau gesagt zieht die Schulter rechts etwas beim einahtmen und ich fühle mich allgemein etwas schlapp. Sind das noch immer bedenkenlose beschwerden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SiViHa72, 17

Schlapp ja, das ist normalst.  Schulter.. beobachten.

Bist DFu unsicher, ruf doch einfach mal bei dem Doc an, der Dich impfte.. der  bzw. die Sprechst7undenhilfe, wird Dir was dazu sagen können.

Gute Besserung!

Antwort
von testwiegehtdas, 13

Vielleicht hast du einfach komisch gelegen heute Nacht.

Wenn es nicht weniger wird oder weg geht zum Arzt, auch wegen dem schlapp fühlen. Das kann schon mal ein paar Tage dauern, aber wenn es z.B. stärker wird lieber zur Sicherheit abklären lassen...

Antwort
von Dackodil, 16

Das Schlappsein kommt von der Impfung.

Die "Schmerzen" in der anderen Schulter müssen eine andere Ursache haben.

Antwort
von Tigerkater, 11

Die Schmerzen im Bereich der linken Schulter nach Impfung an der rechten, können nicht mit der Impfung zusammen hängen. Sollten diese Schmerzen andauern, solltest Du Deinen Hausarzt oder einen Orthopäden aufsuchen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten