Frage von Annabell1997 28.10.2010

Schmerzen nach einsetzen der festen Klammer ?

  • Hilfreichste Antwort von mickiii97 28.10.2010

    war bei mri auch so, ich hab sie jetzt seit dem 1.juli... das geht nach 3 oder 4 tagen wieder... und ich weiß das essen am anang voll schlimm ist aber vetrau mir nach 3 oder 4 tagen merkst du die klammer kaum(garnicht) und essen ist ganz normal.

    Hoff eich konnte helfen lg

  • Antwort von Greenmaster 28.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich könnte fast eine Woche nichts essen, die Zähne waren derart locker, dass nichts mehr ging.

  • Antwort von Klaus1940 29.10.2010

    Dann sitz die Klammer nicht richtig. Gehe noch einmal zum Zahnarzt.

  • Antwort von Pandora88 28.10.2010

    Ja, das ist leider normal. Das kenn ich auch. Das lässt mit der Zeit nach, dann kann man wieder normal essen. Das wird dann wieder schlimmer, wenn du zum Kieferorthopäden musst und er dann wieder "nachzieht". Durchhalten!

  • Antwort von wihaho 28.10.2010

    2-4 Tage musst du damit rechnen - da sich der Kiefer usw. ja erst dran gewöhnen muss. Unsere Tochter hat dann auch zur Ncht Paracetamol genommen. SIe hat die Tage dann immer viel Milchreis / Joghurt / Eis - und MIlchbrötchen gegessen. Da sie immer bei einem neuen Draht die Probleme hatte.

  • Antwort von Laredo 28.10.2010

    Das kann ca. 8 Tage dauern, wobei die Schmerzen in den ersten 3 Tagen sicherlich besonders stark sind. Dies ist einfach ein Zeichen, dass die Zähne jetzt in die richtige Position gedrückt werden und das schmerzt anfänglich. Wird aber immer weniger. Wenn du einmal selbst Kinder haben solltest, dann denke einfach an deine heutigen Schmerzen und nimm ihnen so bald als möglich den Schnuller aus dem Mund, denn in 80% der Fälle ist es dieser, der die Deformationen verursacht.

  • Antwort von Adrima 28.10.2010

    ja wie gut ich mich noch daran erinner kann. ich hatte durch einen kieferorthopädenwechsel 2 verschiedene systeme auf den zähnen. der horror. es dauert definitiv eine woche bis 2 wochen, aber der schmerz lässt langsam nach. ich wünsch dir ein gutes durchhaltevermögen. dafr wird man am ende belohnt und hat ein schönes gebiss :)

  • Antwort von amykw 28.10.2010

    Also bei mir hat das so 2-3 Tage gedauert bis das essen wieder ging ich hoffe bei dir dauerts nicht so lange und du bekommst die spange bald wieder raus

  • Antwort von Viickii 28.10.2010

    Also, bei mir haben so die ersten drei Tage weh getan. Aber so um den vierten Tag konnte ich wieder ganz normal essen. (:

  • Antwort von veita 28.10.2010

    das ist normal deine "festen" zähne werden ja durch die klammer gelockert um sie in eine andere stellung zu bringen-das kann fiese kopfschmerzen bereiten;(

  • Antwort von Rebey94 28.10.2010

    Nach drei Tagen sind die Schmerzen nur noch schwach, nach einer Woche, soweit dein Kieferorthopäde gut ist, ganz verchwunden. Hast du es schon mit lauwarmer Tomaten- oder Buchstaben-Suppe ausprobiert? Ich konnte nach anderthalb Wochen wieder ganz normal essen, wobei Äpfel und Karoten immer drin hängen bleiben ;)

  • Antwort von minou89 28.10.2010

    Das ist vollkommen normal das man Schmerzen hat.Wie lang die andauern,weiß ich allerdings nicht mehr weil das schon ne ewigkeit her ist bei mir.Auf bissfeste Nahrung in den ersten Tagen verzichten und z.b. Babybrei oder so essen.Habe früher gern zu der Klammerzeit Griesbrei gegessen =) Ich weiß das sättigt nicht unbedingt,aber wenn dann halt noch Kartoffelbrei oder so..

  • Antwort von Agnes10 28.10.2010

    Ist normal. Die Zähne müssen sich erst mal an "den Zug" gewöhnen. Druck etc, der sonst nicht da ist, ist ja ungewöhnlich. Kann noch einige Tage weh tun und normal ist auch, wenn man kaum etwas essen kann. Und Birne und Äpfel sollte man eh nur in klein geschnittenen Stücken essen, wenn man eine feste Klammer hat. Bitte erst mal nur weiche Kost.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!