Frage von linalala12, 157

Schmerzen nach dem ersten Mal was kann ich dagegen tun?

Hallo :) ich bin 15 und seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir wollten heute das erste mal miteinander schlafen und er hatte auch Kondome dabei und alles war vorbereitet eigentlich nur ich war halt irgendwie Mega nervös und dann haben wir es aber versucht ... Und irgendwie hat es nicht geklappt irgendwie ist er immer abgerutscht und es hat so weh getan wir haben es zuerst in der missionarsstellung versucht und es hat nicht geklappt und danach haben wir es versucht dass ich oben bin und dann musste ich abbrechen weil es mir so stark weh getan hat ... Und jetzt tut es mir irgendwie immer noch weh also ich spüre jetzt knapp 2 Stunden später immer noch so einen Schmerz so ein stechen in meiner scheide ... Was soll ich tun und sollte ich es nochmal mit ihm versuchen und kann ich irgendwas machen dass es beim nächsten mal nicht weh tut?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 27

Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - dabei ist das Jungfernhäutchen nur ein Teil des Problems. In den meisten Fällen ist es ein (unbewusstes) Verkrampfen - was durch die erinnerten Schmerzen beim nächsten Mal um so wahrscheinlicher wird. Diese Verkrampfen wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest.

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

"Guter Sex" bedeutet schließlich nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen... .

Wenn er dann (was nicht ungewöhnlich ist) recht schnell fertig ist, dann habt ihr trotzdem Beide Euren Spaß!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von BrightSunrise, 72

Du warst vermutlich nicht feucht genug und zu angespannt. Lasst euch nächstes Mal mehr Zeit für euer Vorspiel, möglicherweise bist du auch noch nicht bereit dazu.

Liebe Grüße

Antwort
von oceanvsx, 71

Hey, also bei mir war es auch so das es wirklich sehr stark weh getan hat, ich habe es aber dann einfach durchgezogen und als er dann "drinnen" war, war auch alles gut. Aber ich denke das es auch völlig normal ist das es dir jetzt noch weh tut, das wird sich aber wieder legen. Und beim nächsten mal sollte es an sich besser sein, da er schon einmal drinnen war (wenns so war), wenn nicht kann es auch sein das es nochmal so weh tut aber das musst du über dich entgehen lassen denke ich. Ich weiß auch nicht ob es da eine methode gibt um dies zu umgehen, kanns mir aber nicht vorstellen

Achja, ich spreche hier aus eigener Erfahrung nicht aus irgendwelchen anderen Medizinischen Gründen oder sonst was, es kann also bei dir oder bei anderen total anders sein, muss es aber nicht :)

Antwort
von IremIremI, 52

Ich denke , dass es wenig mit dem Alter zutun hat. Wenn du dich dafür bereit fühlst und teif genug bist solltest du das natürlich machen :) 

Wichtig ist natürlich, dass auch du diesen Schritt gehen willst und hierbei nicht auf deinen Freund hören solltest, wenn du also der Meinung bist du willst das machen dann versucht es erst einmal mit anderen Sachen falls du sonst noch keine sexuellen Erfahrungen in der hinsicht hattest. 

Es könnte zum Beispiel sein, dass du einfach noch zu eng bist, da klnntet ihr euch unter anderem mit Gleitgel helfen :)

Es könnte sein dass du sehr verkrampft warst, ihr solltet es vielleicht noch einmal versuchen wenn es zur Atmosphäre passt und keinen festen Termin ausmachen, denn es MUSS noch nicht jetzt passieren :)

Mein erstes Mal hatte ich vor etwa einem Jahr und ich war sehr entspannt und mein Freund sehr zart , sodass ich wenig Schmerzen hatte bei dem Akt. Später habe ich auch Schmerzen gehabt, besonders beim Sitzen, dagegen hilft aber denke ich mur die Schmerztablette :)

Antwort
von Caecilia02, 104

Hallo Lina :) also natürlich ist es normal dass das erste mal schmerzhaft werden könnte. Man kann gegen die Schmerzen an sich ja nichts tun ,jedoch hilft es sehr wenn man sich entspannt und ruhig dabei ist und nicht daran denkt was man für Schmerzen bekommt. Das entspannen hilft bei manchen z.b durch küsse oder sonstigem.

Aber wenn du davor Angst hast und du noch nicht bereit bist dann warte noch an:)

LG

Antwort
von avincii500, 27

entspann dich und nehmt dich gleitgel dan geht es besser und auch mit weniger/keinen schmaerzen

Antwort
von matheistnich, 75

du hast dich verkrampft und wenn du 15 bist solltest du generell noch warten aber das istn anderes thema

Kommentar von BrightSunrise ,

Wieso sollte man mit 15 generell noch warten?

Kommentar von matheistnich ,

wie gesagt ist ein anderes thema und will ich hier nicht breittreten sonst kommt der hate wieder xD

Kommentar von Chrublick ,

ist doch ihre Sache ich bin 25 und hatte mein erstes mal mit 13 xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community