Frage von cocjumper, 105

Schmerzen nach Beschneidungs-op?

M/17 Wurde gestern aufgrund einer Vorhautverengung beschnitten. Nun schmerzt die Eichel höllisch, sobald man sie leicht berührt. Geht dieses Schmerzgefühl wieder weg oder wie verhält sich das. Hatte ja bis jetzt immer die Vorhaut als eine Art Schutz darüber.

Antwort
von H2Onrw, 55

Tut mir für dich echt leid, dass deine Vorhaut amputiert wurde. Ja, die Schmerzen werden im Laufe der Zeit weniger, was aber auch negative Aspekte hat.

bis jetzt immer die Vorhaut als eine Art Schutz darüber.

Genau das ist auch eine der Aufgaben der Vorhaut.

Du musst jetzt anderweitig für Schutz deiner Eichel sorgen, da deine Vorhaut leider fehlt. Nach der Beschneidung bildet sich langsam eine Art Hornhaut auf der vorher sehr empfindlichen Eichel. Dadurch entfällt zwar das von dir genannte unangenehme Gefühl beim berühren jedoch wird sie auch für Gefühle, wie sie beim Sex und der Selbstbefriedigung notwendig sind immer unempfindlicher. Um diese extreme negative Folge so gering wie möglich zu halten solltest du jede unnötige Reibung an der Eichel zukünftig vermeiden und sie anderweitig schützen.

Ich rate dir zukünftig grundsätzlich auf die weiten Boxershorts zu verzichten. Du solltest dauerhaft nur eng anliegende Unterhosenart tragen, in der es zu möglichst wenig (schmerzhafter) Reibung an der Eichel kommt. Die engen Unterhosen gibt es in verschiedenen Arten:

  • Retroshorts auch Trunks genannt haben deutlich mehr Stoff als der Slip, auch hierbei werden Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz im so genannten Suspensorium gehalten. Mir gefallen sie optisch am besten.
  • Slips sind eng und kurz, halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm. 
Antwort
von KnightKITT, 76

Da die Eichel nun zum ersten mal komplett offen und frei ist, ist sie nicht daran gewohnt "angefasst zu werden".
bzw. Dein Körper weiß nicht das das nun so sei wird. Das heißt er wird sich daran gewöhnen und ja die schmerzen verschwinden nach einer Zeit. wie lange das ist, kann man nicht sagen

Antwort
von momo123momo, 35

Das geht weg hatte ich auch das liegt an der Betäubung die du bekommen hast

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung & Penis, 31

Servus cocjumper,

Schmerzen nach einer Zirkumzision sind völlig normal.

Das gilt sowohl für postoperative Schmerzen an der Beschneidungsnarbe als auch für Schmerzen wegen der Überempfindlichkeit der Eichel.

Die Überempfindlichkeit wird weggehen - allerdings wird das seine Zeit dauern, da die Eichel erst abstumpfen und sich praktisch an die neuen Umstände gewöhnen muss - es muss sich eine Hornhaut auf der Eichel bilden, damit du Berührungen nicht mehr derart empfindlich wahrnimmst.

Das kann dauern - manchmal wenige Wochen, manchmal wenige Monate.

Ich drück dir die Daumen :/

Lg

Kommentar von cocjumper ,

Kannst du mir vielleicht sagen, ob die Eichel sich in 2-3 Wochen mindestens so angepasst hat, dass ich laufen und in die Arbeit kann?

Antwort
von SaschaL1980, 59

Hallo cocjumper,

tut mir leid, dass du beschnitten werden musstest. Wünsche dir auf diesem Wege schon mal gute Besserung!

Deine Eichel ist natürlich sehr empfindlich, da sie eben immer von der Vorhaut geschützt wurde. Das wird dir wohl auch noch eine ganze Zeit lang unangenehm sein, wenn sie zum Beispiel frei in der Unterhose liegt.

Mit der Zeit bildet sich auf der Eichel allerdings eine Art "Hornhaut". Sprich, die Haut wird deutlich dicker und somit wird die Eichel auch deutlich unempfindlicher. Wie lange das allerdings dauert, kann ich dir leider auch nicht sagen, da ich nicht beschnitten bin.

LG Sascha

Antwort
von GravityZero, 65

Das vergeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community