Frage von Horses4, 90

Schmerzen knieinnenseite? Was tun?

Hallo, ich bin 13 und habe schon immer knieprobleme sie knacken auch sehr arg beim anwingkeln usw. Aber seit 2 Tagen habe ich ANHALTENDE schmerzen vorallem im Rechten knie an der innenseite. Was vielleicht auch wichtig ist ich habe leichte x beine, also laufe komisch. Durch Einlagen sind die knieschmerzen damals schlimmer geworden, deshalb trage ich sie nicht. Die schmerzen sind eben an der innenseite und tut zb immer weh wenn ich entweder eine schnelle bewegung mache oder immer beim belasten (laufen) Ganz schlimm bei treppen. Bitte kommt nicht mit wachstum, ich denke nicht das es deshalb ist. Was könnte das sein?

Antwort
von Basketball200, 90

Ich weiß das du das n8cht hören willst aber wahrscheinlich liegt es wirklich am Wachstum ich habe genau das gleiche und trage deshalb bei länger er Belastung eine Bandage. Es ist wahrscheinlich so,dass die Wachstumsfuge noch nicht ganz geschlossene ist und die Schmerzen davon kommen.
Um ganz sicher zu gehen würde ich einen Arzt aufsuchen😇
Wünsche dir alles Gute und hoffe das ich dir weiterhelfen konnte. .. weiß das diese schmerzen echt mega unangenehm sind...

Kommentar von Horses4 ,

ja okey vielen danke:)

Antwort
von hannover96xd, 75

Ich habe das gleiche Problem und habe am Montag einen Termin beim Orthopäden.

Ich habe jedoch keine X-Beine, fahre aber intensiv Ski, wo die Knie-Probleme erst anfingen... Teilweise kann ich Abends / Nachmittags auch gar nicht mehr richtig Laufen, da ich einfach überall im Knie (beiden) schmerzen habe.

Wir können uns ja in den nächsten Wochen gegenseitig austauschen per PN ;-)


EDIT:

Zu dem Knacken und Knirschen (was an meinem kompletten Körpern auftritt (und das sage ich nicht nur so, sondern das meine ich SO!)), kommt noch hinzu, dass mein Schlüsselbein rausspringt, wenn ich meine Arme hinter meinen Kopf hebe.

Kommentar von Horses4 ,

Ja gerne, danke:)

Kommentar von hannover96xd ,

Super :) Ich bin übrigens auch erst 16 :)

Kommentar von hannover96xd ,

So. Ich war nun beim Arzt. Das Ergebnis: Ich weiß nicht mehr als vorher, außer dass dieser Arzt mir nicht richtig zugehört hat. Ich habe ihn von meinen Problemen erzählt, auch eindeutig, dass ich Schmerzen in den Knien habe (das Schlüsselbein ist eine andere Geschichte). Am Ende meinte er dann: Dein Körper ist in einem guten Zustand (darauf bezogen, dass ich sehr gelenkig bin, hat er davor getestet) und wenn keine Schmerzen in den Knien auftreten, dann ist alles gut.

Ab diesem Moment habe ich mich total verarscht gefühlt und es irgendwie erst gerafft. dass er irgendwas missverstanden haben muss, als der Arzt raus gegangen ist. 

Ich warte nun die nächsten Wochen ab und gucke, wie sich das alles entwickelt. Wenn die Schmerzen nicht weggehen, muss ich wohl nochmal einen Orthopäden besuchen. DIESES MAL ABER EINEN ANDEREN.

Antwort
von sunflower55, 54

Warst du beim orthopäden?..vielleicht ist es der miniskus ! Ich habe sowas zwar auch ,aber bei mir ist die kniescheibe verschoben...ich denke das du evt.krankengymnastik machen mußt

Kommentar von Horses4 ,

war ich noch nicht, ich gehe aber bald. okey dankeschön!:)

Kommentar von sunflower55 ,

das solltest du unbedingt machen...gute besserung

Antwort
von NameInUse, 46

Geh zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten