Frage von chantirella, 75

Schmerzen in Oberschenkel und Wade?

Seit heute früh habe ich Schmerzen in den Oberschenkeln und Waden. Zuerst war es nur leicht, mittlerweile sind sie aber ziemlich starke Schmerzen, sie fühlen sich auch an als wenn es sich gleich verkrampft oder der Krampf gerade gelöst ist. Die Schmerzen sind auch nur hinten an Oberschenkel und Wade, quasi da wo nur "Fleisch" ist. Was mich noch ein wenig wundert, dass es in beiden Beinen ist und nicht nur in einem. Weiß jemand eventuell was es sein könnte? Und ist ein Arztbesuch dringend notwendig?

Lg

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo chantirella,

Schau mal bitte hier:
Medizin Schmerzen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Muskulatur, Oberschenkel, ..., 29

Hallo! 

 Falls die Schmerzen morgen nicht besser werden, werde ich mir aus der Apotheke Magnesium Tabletten holen.

Keine gute Idee. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi viel billiger.Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Aber es sind beide Beine, Du hast keinen Sport gemacht - hoffentlich ist es keine Thrombose.

Ich würde heute zum Arzt gehen, alles Gute.

Kommentar von kami1a ,

Danke für den Stern und ich hoffe es ist jetzt besser.

Antwort
von hardty, 41

es könnte ein Krampf sein, strecke beide Beine und ziehe die Zehen so weit es geht zu dir hin, dann sollte sich der Krampf lösen. Ursachen können Magnesium Mangel sein, ausgelöst durch zu starkes Schwitzen oder vielleicht eine Durchfallerkrankung, bei welcher Mineralien einfach mit abgegangen sind. Versuch es mit Magnesium aus der Apotheke und lass Dir die Dosierung erklären.

Alles Gute hardty 

Kommentar von chantirella ,

Ein Krampf hält glaube ich nicht so lange an. Mittlerweile sind es schon knapp 14 Stunden, aber trotzdem danke. Falls die Schmerzen morgen nicht besser werden, werde ich mir aus der Apotheke Magnesium Tabletten holen.

Kommentar von hardty ,

Muskelkrämpfe können auch länger anhalten!

Kommentar von chantirella ,

Oh okay, wusste ich nicht. Aber es ist in beiden Beinen, komplett von oben bis unten. Naja, werde morgen erstmal die Magnesium Tabletten kaufen und dann sehe ich weiter.

Antwort
von TrapStepATB, 44

Hast du deine Muskeln vllt über strapaziert? 

Kommentar von chantirella ,

Nein, ganz im Gegenteil

Kommentar von TrapStepATB ,

Kann auch an zu wenig Bewegung liegen. Massiere die Stellen mal und Wärme sie das die Muskeln entspannen.

Kommentar von chantirella ,

Ich probier's mal aus, danke.

Antwort
von Niklas041996, 34

Hast du Sport gemacht heute oder die Tage?

Kommentar von chantirella ,

Nein

Kommentar von Niklas041996 ,

Kann ein magnesiummangel sein

Hattest du das schon einmaL?

Kommentar von chantirella ,

Die Schmerzen sind seit heute weg. Aber hatte sowas noch nie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community