Frage von nojue,

Schmerzen in der rechten Brusthälfte.

Beim Laufen und auch bei anderen Anstrengungen stellt sich mit zunehmener Tendenz ein starker stechender Schmerz ein. Inzwischen wurde ärztlich abgeklärt, dass weder die Speiseröhre dafür verantwortlich ist, noch ein Herzinfarkt oder anderes in der Richtung vorliegt, obwohl die Schmerzsymphome dem gleichen. Inzwischen kann ich nicht mehr ohne starke stechende Schmerzen spazieren gehen. Was könnte die Ursache sein?

Antwort von heffenberg,

Wenn Dein Arzt Dir nicht gesagt hat, dass dafür möglicherweise das (lästige aber harmlose) Tietze-Syndrom verantwortlich sein kann, würde ich zu einem anderen Arzt gehen und mich nochmal gründlich untersuchen lassen.

Antwort von Mondenkind20,

Wenn es ärztlich abgeklärt ist und die stechenden Schmerzen trotzdem noch kommen warum gehen Sie dann nicht nochmals zum Arzt ? Würde hier nie gesundheitliche Fragen erörtern. Dafür sind Ärzte da und keine Laien. Auch falsche Diagnosen oder gutgemeinte aber dennoch falsche Ratschläge können gefährlich sein wenn man sie beherzigt. Lieber zum Arzt gehen und sich dort helfen lassen als im Internet.

Antwort von Nessi1992,

könnte es asthma sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community