Frage von DinoExperte, 153

Schmerzen in der linken Nasenhälfte, Nasenbluten und Schwindel (seit 1 Woche) - Woher kann das kommen?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt (m.). Hatte noch nie im Leben Nasenbluten, aber seit ca. 1 Woche habe ich oft (jeden Tag) Nasenbluten - im linken Nasenloch - und dort auch Schmerzen. Außerdem ist mir öfters schwindlich, dass ich mich hinsetzen oder anhalten muss um nicht umzukippen.

Werde nächste Woche zum Arzt gehen, aber vorher frage ich hier mal nach: Was ist das? Und woher kann das kommen??

Danke für etwas hilfreiches, DinoExperte

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von goali356, 144

Dass sind unspezifische Symptome, kann vieles sein, möglicherweise Bluthochdruck, kann aber auch was ganz anderes sein.

Antwort
von WosIsLos, 153

In der Pubertät ist Nasenbluten nicht ungewöhnlich.

Kommentar von DinoExperte ,

Aha, aber immer nur links!? Und ich hatte in 17 Jahren noch nie Nasenbluten und jetzt ständig...

Antwort
von LenaLehr, 138

Der Schwindel kann durch den Blutverlust kommen habe ich auch das ist warscheinlich Licht durch dauerhafte Anstrengung das sa im nasenloch eine Ader platzt

Kommentar von DinoExperte ,

Gute Theorie. Dankeschön

Antwort
von COWNJ, 134

Ist das vielleicht eine Infektion deiner Nasenschleimhaut (Nasenschleimhautentzündung)?

Kommentar von DinoExperte ,

Das könnte sein, danke.

Antwort
von Geisterstunde, 108

Ferndiagnosen im Internet sind nicht möglich, schließlich kann Dich hier niemand untersuchen.

Antwort
von bales11, 116

Das Nasenbluten allein wär nicht so tragisch.Aber das Schwindelgefühl.Geh gleich zum Arzt. Kann mit dem Gehirn zusammenhängen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community