Frage von JojoTroe, 51

Schmerzen in der Brust nach der HPV-Impfung, was soll ich tun?

Hallo, ich wurde gestern mit der HPV Impfung geimpft. Nachdem ich gestern nur einen schmerzenden Arm hatte habe ich mir gedacht das das schon wieder weg geht. Heute morgen war mir schwindelig, schlecht und unwohl. Aber seid heute Nachmittag so auf vier hat meine Brust angefangen zu schmerzen und ich hab leichte Atem Beschwerden. Kann mir evtl. jemand einen Tipp geben wie das besser wird oder ob jemand auch solche Nebenwirkungen hatte. Ich weiß nicht genau ob ich ins Krankenhaus gehen soll. Wäre cool, wenn mir jemand Antworten würde, ganz liebe Grüße und vielen Dank im Vorab.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LucyBerlin, 39

nimm das ernst! Es muss nichts dolles sein, aber es kann! Geh in die Notaufnahme, ehrlich, vielleicht können die dich gleich beruhigen, lieber einmal zuviel als zuwenig. Ich hatte eine Schulfreundinn der es das leben gekostet hat. Sie war 16, hat die Pille zum ersten mal genommen und gravierende Nabenwirkungen bekommen. Ein Besuch in der Notaufnahme hätte sie gerettet. aber sie war sich nicht sicher und wollte nicht überreagieren. wahrscheinlich 99% das bei dir alles OK ist, aber willst Du wegen sowas wie 1% ernsten Schaden nehmen? Es fühlt sich nicht gut an, du hast angst - die beiden Gründe reichen aus. Geh auf nummer sicher, nimm dich ernst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten