Frage von exii753, 98

Schmerzen in Der Brust, kein Arzt findet etwas?

Hallo zusammen, ich habe seit 3 Monaten** Probleme mit meinen Körper vor allem der linken Brust hälfte. Ich hab oft ein Stechen, picksen oder einfach nur eine enge Gefühl im linken Brust berreich. Ich muss dazu sagen das am Anfang der 3 Monate der Schmerz um einiges Schlimmer war. mittlerweile beunruhigt mich nur die angst etwas schlimmeres zu haben wie ein Herz problem sobald das stechen auftaucht. Ich war mitlerweile schon mehrmals bei verschiedenen Orthopäden mit gemachten MRT's; Lungenarzt, Kardiologe; Neurologe und sogar über ein Wochenende im Krankenhaus niemand hatte etwas gefunden gehabt womit sie sich die schmerzen erklären können. Ich bin langsam echt am verzweifeln habe angst mal wieder Feiern zu gehen oder ins Kino wegen diesem gefühl. Dazu war eine Zeit lang mein Arm+Finger beim aufwachen Taub, aber nicht immer alle Finger und nicht immer die gleichen. Muskelzucken habe ich mittlerweile auch oft aber an verschiedenen stellen, Fuß, Schulter, Brust, Bauch völlig egal wo. Genauso fühle ich mich sehr verspannt was auch mein Hausarzt gesagt hatte und sein lösung auf alles ist es abzuwarten aber das kann ich nicht, weiter so Leben macht keinen Spass immer mit diesem Gefühl rumzulaufen. Ich bin übrigens 19 Jahre und Schlank. Hat jemand das gleich und tippt auch auf eine Herzangst was von der Psyche kommt oder irgendwas in der Art würde mich über eine Beruhigende Antwort Freuen.

Mfg exii753

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit, Körper, Schmerzen, 72

Herzangst, bzw. eine Herzneurose hat psychische Ursachen - wobei die beängstigenden Symptome durch Stress ausgelöst werden - dabei handelt es sich um Psychosomatik. Die Angst vor einer Krankheit erzeugt aber noch mehr psychischen Stress die die Beschwerden noch verstärken können. Genaueres dazu und was gegen psychosomatische Beschwerden hilft findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/stechen-im-herz-14#answer103332304

Antwort
von Arckanum, 98

Lasse in einer Physiotherapie deine BWS mit den Rippen, sowie die  HWS funktionell testen und Behandeln. Das sollte das erste sein was ein Orthopäde machen sollte bei den Symptomen. Ich bin entsetzt. 

Kommentar von Arckanum ,

Frage ruig mal bei deiner Krankenversicherung wegen der Kostenübernahme bei einer Physikalischen Therapie nach. 

Antwort
von angy2001, 87

Wenn die Ärzte keinen organischen Grund für deine Beschwerden finden, dann gibt es einen psychischen Grund. Das nennt man auch psychosomatische Erkrankung. Hat dir das keiner der Ärzte gesagt? Das würde mich wundern. Geh also zu einem Psychologen und beschäftige dich mit deinen Ängsten. Bis dahin und auch sonst, atme vor allem tief ein und aus, wenn du diese Engegefühl oder das Stechen wieder hast. Das mach dann mehrere Minuten und konzentriere dich darauf - das kann helfen.

Antwort
von Kleckerfrau, 67

Vielleicht solltest du tatsächlich mal zu einem Psychologen gehen. So manche psychische Probleme die man hat, äu0ern sich auch körperlich.

Antwort
von hessenbub1, 72

Bist du evtl Raucher von Mariuhana?

Kommentar von exii753 ,

Ich war bevor das Angefangen Raucher ca 3 Jahre. Aber seitdem Krankehaus besuch d.h ca 2Monate jetzt Nichtraucher da nichtmehr das verlangen da ist. Nein ich nehme keine Drogen in der Illegalen Art.

Kommentar von hessenbub1 ,

Ok dann wird es wahrscheinlich psychisch bedingt sein und würde mir psychologische hilfe suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community