Frage von stellulam, 56

Schmerzen in der Brust, ich brauche eure Hilfe?

Hallo, Also ich habe folgendes Problem. Seit Tagen habe ich Schmerzen in der Brust, besonders so ein stechendes Gefühl in der Brust beim Einatmen. Besonders morgens nach dem Aufwachen und das bleibt dann so 1-2 Stunden und verschwindet dann. Im Laufe des Tages habe ich dann nur paar mal noch so ein Stechen. Im Moment wieder. Was kann das sein? Es ist nur eine Stelle, links etwas unterhalb der Brust. Es strahlt nicht in den Arm aus. Aber was kann das sein?? Bitte helft mir. Es kann aber nichts Schlimmes sein oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ProteinHans, 11

Es kann durchaus eine Herzsache sein. Hierzu müsste man RR und P wissen.
Alleine auf die Unregelmäßigkeit zurückzuführen, bzw das eine Symptome, kann es sein das Du einen eingeklemmten Nerv im BWS Bereich hast. Wäre nicht unüblich.
Beobachten und nicht zu spät zum Arzt gehen.

Symptome HI:
- Strahlender Schmerz Schulter/Arm/Rücken/Brust (Brust beengend)
- Todesangst
- Dyspnoe
- Zyanose
- Übelkeit/Erbrechen
- Schwindel

Antwort
von pingu72, 26

Das kann dir nur ein Arzt sagen

Antwort
von bitttehilfttt, 33

Habe das auch manchmal ist aber nichts schlimmes gewesen als ich beim arzt war sondern war einfach nur vom schlafen

Antwort
von ItsTheReaL, 22

Hallo!

Ich hatte das auch schon. Ist normalerweise nichts schlimmes. Es kann gut möglich sein, dass Du einfach beim Schlafen (unbewusst) falsch gelegen bist. Falls es aber nicht besser wird, sondern stärker und/oder immer (öfter) auftritt, würde ich Dir raten, zum Arzt zu gehen. Vielleicht ist ja auch etwas verrenkt...?

Kommentar von stellulam ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von somi1407, 21

Oooch, natürlich kann es was schlimmes sein. Alles kann - nichts muss. 

Aus der Ferne würde ich auf eine Rippenblockade tippen. Die kann ein Chiropraktiker lösen.

Antwort
von beast, 27

Geh zum Arzt .....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten