Frage von Pssst1992 31.10.2009

Schmerzen im unteren Rückenbereich - Ischiasnerv, Muskelverhärtung? was kann es sein?

  • Antwort von biokybernetik 01.11.2009

    wirksame Übungen, besonders die Punkte, Flächen an gegenüberliegenen Unterarm massieren,evtl . mit Gerät bis der Schmerz am Arm verschwindet, dann ist auch der Hexenschuss weg. Schenller geht es kaum.

  • Antwort von biokybernetik 01.11.2009

    wirksame Übungen, besonders die Punkte, Flächen an gegenüberliegenen Unterarm massieren,evtl . mit Gerät bis der Schmerz am Arm verschwindet, dann ist auch der Hexenschuss weg. Schenller geht es kaum.

  • Antwort von cyracus 01.11.2009

    Geh auf jeden Fall zum Arzt!

  • Antwort von almmichel 31.10.2009

    Der akute Hexenschuss (Lumbalgie) Die Behandlung Die Behandlung richtet sich nach der Stärke der Beschwerden. Wenn ein Patient nur noch auf allen Vieren gehen kann und sehr starke Schmerzen hat, dann bringt eine schmerzstillende und entkrampfende Spritze in den Gesäßmuskel eine rasche Linderung. In weniger ausgeprägten Fällen reicht die Einnahme eines Antirheumatikums oder eines einfachen Schmerzmittels. Da die medikamentöse Behandlung nur zeitlich begrenzt eingesetzt wird, sind keine wesentlichen Nebenwirkungen zu erwarten. Gut wirksam ist die Lagerung im Stufenbett. Hierbei werden die kleinen Wirbelgelenke und der Ischiasnerv gleichermaßen entlastet. Manchmal verschwinden die Schmerzen bei dieser Lagerung innerhalb von Stunden. Ähnlich günstig wirkt sich die Seitenlagerung mit angezogenen Beinen aus. Ein Heizkissen im Bett, eine Wärmflasche oder Rotlichtbestrahlungen entkrampfen die Muskulaturhttp://www.vitanet.de/gesundheit/muskeln_skelett/rueckenbeschwerden/behandeln/kr...

  • Antwort von Karolus3 31.10.2009

    Hexenschuß!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!