Frage von Gerrad26, 54

Schmerzen im unteren Rücken bereich : mögliche Ursachen?

Guten Abend liebe Community

Mir ist bewusst, dass eine Ferndiagnose natürlich nicht möglich ist trotzdem plagen mich leichte bis mittelschwere Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich. Das Schmerzempfinden habe ich an der Stelle jetzt seit knapp 5 Wochen wobei ich stark davon ausgehe, dass diese durch überbelastung der unteren rückenmuskulatur enstanden ist, als ich anfing regelmäßig bzw jeden Tag meinen unteren rücken zu trainieren. Ich konnte trotzdem in der Zeit Joggen und trainieren gehen, jedoch wirke ich Mental angeschlagen denn ich befinde mich in einer Vorbereitung für ein Sporttest der in ca 6 bis 8 wocheb stattfinden wird. Ein ersten Termin beim Orthopäden habe ich schon allerdings ist dieser erst in 6 Tagen:( Über eure Ratschläge und Tipps würde ich mich sehr freuen

Antwort
von Step44, 33

Ich rate dir, deinen Hausarzt aufzusuchen, wenn es mit dem Termin beim Orthopäden solange dauert. Er kann dir sicher erst mal kurzfristig helfen.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 27

In der Tat sind viele Urasachen denkbar, die nicht aus der Ferne abschließen klärbar sind:

- muskuläre Verspannungen

- orthopädische Ursachen (Wirbelsäule)

- rheumatologische Ursachen

- Fehlhaltungen

Der Arzt muss ausschließen, was es nicht ist und dann den Rest eingehender unter die Lupe nehmen.

Unnötig zu erwähnen, dass Belastungen des Rückens vorerst besser nicht erfolgen sollten, bis klar ist, was das ursächliche Problem ist.

Bei Verspannungen und rheumatologischen Ursschen, kann Rehasport gut wirken.

Günter

Kommentar von Gerrad26 ,

Guten Dank recht herzlichen Dank für Ihren Ratschlag. Leider muss ich mich in einigen Wochen einem Sporttest unterziehen bei dem Disziplinen wie Sit ups, liegestütze und der Pendellauf abverlangt werden. Kann ich trotz der Rückenschmerzen z.b die Liegestütze weiterhin üben oder sollte ich vorerst auf Sport ganz verzichten?

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Jede Bewegungen, die in den Schmerz führen, sollten vorerst mit Vorsicht betrachtet werden.

Kritisch sehe ich Situps.

In wieweit Schmerzen bei Liegestützenund beim Pendellauf auftreten, kann ich nicht beurteilen.

Lasse Dir im Zweifel vom Arzt ein temporäres Attest ausstellen.

Dann muss halt der Test verschoben werden. Gesundheit geht vor.

Günter

Antwort
von Belladonna1971, 27

Überprüfe Deinen Säure-Basen-Haushalt (googeln) und mute deinem Körper nicht zu viel zu. Manchmal tut eine Magnesoum Kur sehr gut (Streß!) und sorge gut für Deine Nieren (trinken, Wärme).

Alles Gute!

Antwort
von Qochata, 35

Wärme Anwendung (heiße Bäder, Wärmflasche)

Kommentar von Gerrad26 ,

Danke für den Ratschlag. Das werde ich machen lg

Antwort
von martinunfall, 31

hi, strahlen die schmerzen in die beine aus, wenn ja, in welches und wohin?

Kommentar von Gerrad26 ,

Guten Abend in den gesamten 5 Wochen seit dem mich diese Schmerzen plagen hatte ich kein Schmerzempfinden in den Beinen. Jedoch habe ich heute beim warm machen fürs joggen draußen schmerzen bzw ein Strahlen empfinden in dem hinteren rechten oberschenkel /hinterbein verspürt,daraufin habe ich die Trainingseinheit abgebrochen

Kommentar von martinunfall ,

ok. ferndiagnosen sind wie gesagt unmöglich und nicht zu verantworten. google mal <<bandscheibenvorfall lendenwirbelsäule dermatome>> vll findest du da was passendes ... hinterer oberschenkel kommt mir aber eher nicht so vor.

Kommentar von Gerrad26 ,

Danke für den Tipp.Also laufen bzw joggen konnte ich bisher wie gewohnt. Laut Erfahrungen aus meinem Bekanntenkreis könnte ich bei einem Bandscheibenvorfall nicht laufen . Es isr so àrgerlich -.- mitten in der Vorbereitung 

Kommentar von martinunfall ,

richtig, klingt absolut nicht nach npp. ich zitiere einen bekanten, der orthopäde ist: ab 25 hat jeder etwas am rücken, die einen spüren es, die anderen nicht. ich durfte als erbiterter gegner jedweden sports immerhin 51 jahre alt werden :)  bis mich ein oberschenkelhalsbruch erwischte im august ... :(

naja. gute besseurng und nimms leicht, gibt schlimmeres.

Kommentar von Gerrad26 ,

Danke Martin ich denke ich werde eine komplette Woche kein Sport treiben und hoffe dadurch zur Besserung 

Kommentar von martinunfall ,

ja und das abchecken lassen. aso es gibt noch den lasegue-test oder so ähnlich: flach hinlegen und die beine jeweils einzeln gestreckt anheben. wie hoch kommst du jeweils ohne dass die beschwerden markant zunehmen?

Kommentar von Gerrad26 ,

Danke das werde ich mir merken. Bis zum Arzt termin werde ich mehrmals Schwimmen gehen und auf die Wärmflasche zurückgreifen. Vielleicht genügt es. Danke für die Ratschläge, Dir auch gute besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community