Frage von Chilltiger98, 45

Schmerzen im Unterarm nach regelmäßiger Belastung durch Schreiben mit der Hand. Was kann es sein?

Hallo liebe Community, ich habe nun seit längerem Schmerzen im Unterarm durch zu viel Schreiben mit Füller. Ich stecke aktuell in der Abiphase und kann das schreiben leider auch nicht verhindern. Ich frage mich jedoch was wohl wahrscheinlicher ist: Eine Entzündung/Überreizung des Karpaltunnels oder eine Sehnenscheidenentzündung/Überlastung. Mittlerweile tut der Unteram auch ohne die Schreibbewegung weh... Der genau Schmerzpunkt liegt etwa 5-10cm unter dem Ellenbogengelenk auf der unteren Seite. Es strahlt inzwischen aber in den ganzen Arm und ins Handgelenk. Teils auch in den Oberarm. Hat jemand von euch die gleichen Symptome schonmal gehabt und kann mir sagen was dagegen hilft? Kytta Salbe hilft aktuell nicht wirklich. Ich weiß, dass Schonung jetzt am wichtigsten ist, aber das geht leider nicht so einfach, da ich noch 3 Prüfungen habe und leider auf Handschrift nicht verzichten kann. Ich hoffe ihr habt eine Idee, was mit helfen könnte. Vielen Dank im Voraus, Chilltiger98

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von tttom, 30

Hallo und guten Tag,

warst du schin einmal bei einem Arzt? Ich könnte nähmlich sein, dass es chronisch wird, wenn du es nicht behandelst. Es könnte sein, das du einmal eine falsche Bewegung gemacht hast und somit die Schmerzen hast! Da musst jetzt durch, wenn es nicht besser wird!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten