Frage von SuperRocket, 38

Schmerzen im linken Beckenbereich, was kann es sein?

Schönen guten Abend, Also heute vormittag ist mir etwas herunter gefallen und ich saß auf dem Stuhl und hatte mich schnell und ruckartig nach unten gebückt und bekam plötzlich starke und drückende Schmerzen unten im linken Beckenbereich , zwar hat der Schmerz ein wenig nach gelassen ,aber er ist immer noch präsent und beim tiefen einatmen ,bücken und heben wird er kurzzeitig schlimmer, daher möchte ich erstmal euch fragen was es evtl sein könnte ,denn ich hatte so etwas noch nie. ICh bedanke mich jetzt schon für Antworten :)

Antwort
von ThePoetsWife, 22

Hallo SuperRocket,

möglicherweise hast du dir durch die ruckartige Bewegung eine Blockade der LWS oder des Iliosakralgelenkes eingefangen. Oder den Ischisasnerv, der müsste eigentlich ins Bein ausstrahlen.

Ich kann dir jetzt nur Wärme empfehlen, damit sich die Muskeln die verspannen und sich verhärten, wieder regenerieren können. (heißes Bad mit muskelentspannenden Zusätzen, eine Heizdecke usw.)

Wenn es morgen nicht besser wird, dann bitte zum Arzt, damit die Ursache diagnostiziert werden kann.

Gute Besserung und liebe Grüße

Kommentar von SuperRocket ,

Lws ? 

Kommentar von ThePoetsWife ,

Lendenwirbelsäule

Kommentar von SuperRocket ,

Strahlt der Schmerz echt von Lws bis vorne in  Becken rein ...wieso habe ich keine schmerzen im Rücken ? 

Kommentar von ThePoetsWife ,

eine Blockade kann die Nerven blockieren und diese können in die Hüfte oder das Becken ausstrahlen.

Antwort
von imehl47, 19

Vermutlich hast du einen sogenannten Hexenschuß, ein plötzlich blockierter Nerv oder Muskel oder Wirbel, meist verursacht durch ruckartige Bewegung. Da hilft viel Wärme, unter der Dusche sehr warmes Wasser drüberlaufen lassen, dann Heizkissen, für die Stunden ohne Heizkissen ein Wärmebalsam (Drogerie) auftragen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten