Frage von unddannkamessah, 18

Schmerzen im Knie/Kreuzband?

Hi, ich war beim Arzt wegen Schmerzen beim Laufen und bei Belastungen/Drehbelastung am Knie, es wurde aber nichts festgestellt und alles sei stabil, bei Schmerzen wurde meist auf Über- oder Fehlbelastung getippt, ich bin mir aber sicher dass es keins von beidem ist, denn auch nach einigen Wochen Pause hat sich nichts geändert.
Fehlbelastung macht auch keinen Sinn, meine Aktivitäten haben sich seit Jahren nicht verändert und ich hatte nie Probleme.
Ich war auch schon zahllose Male beim Physio ua deswegen aber mir wurde nie wirklich geholfen, bzw das Problem behoben. Nur Bandagen und Schuheinlagen gab es, aber das behebt ja nicht das Problem und ein großer Fan davon bin ich auch nicht.

Ich knicke auch beim normalen gehen manchmal ein Stück ein am dem Knie, nicht seitlich sondern frontal, was ja dann eig nicht für das Kreuzband sprechen würde, aber bei Drehungen sind die Schmerzen sehr deutlich.
Hat jemand ähnliche Probleme und kann mir weiterhelfen?

Antwort
von Lindea, 4

Also diese Knie-Themen bei Läufern sind sehr vielschichtig und viele, die ich kenne haben bisher keine Lösung gefunden - trotz Superspezialisierter Fachärzte.

Prinzipiell finde ich Podologische Einlagen (aktive) eine sinnvolle Ergänzung zur Therapie.

Du könntest einen Physiotherapeuten spezialisiert auf "Spiraldynamik" suchen!

Ich habe ein ähnliches Problem, meine letzendliche Diagnose, zusammengesetzt aus Meinungen und Erfahrungen ist, dass meine Bänder zu lang (immer brav gedehnt und vom Typ her beweglich an manchen Stellen) sind und v.a. links zuviel Bewegungsspielraum zulassen, und zuwenig kräftige Muskulatur, die dagegenarbeitet.

Mein Ansatz ist also sowohl die Ausrichtung der Beinachse durch Übung, alsauch die Bearbeitung der Faszien an Fußsohle und im gesamten Bein und auch noch darüber durch Rollen und Drücken (auch durch Facharzt&Osteopath) und Kräftigung der Muskulatur rund um das Knie.

Antwort
von studiogirl, 9

Warst du bei einem Facharzt oder nur beim Allgemeinmediziner?

Bei solchen Beschwerden wäre ein Facharzt besser.

Kommentar von unddannkamessah ,

Natürlich, ich war bei 2 verschiedenen Orthopäden.

Antwort
von straton, 4

Ich tippe auf Gonarthrose, kann mich aber auch irren. Telefoniere mit Deiner Krankenkasse uns schildere, was falsch läuft mit der Bitte, die Kasse möge jetzt einen Spezialisten nennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community