Frage von Sunrice112, 24

Schmerzen im Knie seit ich Arbeite?

Hi ihr lieben😊 ich hatte vor ein paar Jahren mal einen doofen Unfall wo ich fies auf mein Knie gefallen bin, war damit auch beim Arzt und der hat mich da auch behandelt da ich starke schmerzen hatte...
Nun habe ich ab und an wieder extreme Schmerzen, grade bei großer Belastung oder wenn ich mein Knie länger anwinkle...
Seit dem 01.08 diesen Jahres habe ich eine Ausbildung zur Metallbauerin angefangen, also lange stehen, viel laufen, schwer tragen und all sowas, seit dem ist es echt extrem geworden mit meinem Knie. Ich mache auch ständig Schmerzsalbe drauf, meine Mutter meinte ich solle mal zum Arzt gehen wo ich weis dass da eh nichts sein wird. Könnt ihr mir noch etwas empfehlen gegen die Schmerzen? Benutze im Moment Voltaren Salbe:) aber die hilft nicht unbedingt bei den schmerzen... Und ehrlich gesagt möchte ich für sowas auch nicht zum Arzt:) habt ihr Tricks? Vielleicht welche die ich sogar auf der Arbeit anwenden kann um das Knie zu schonen?:) wäre sehr lieb wenn mir hier einer helfen könnte:) ♡

Ps: ich bin 16:) falls das irgendwie wichtig ist^^

Antwort
von Hardy3, 16

Du solltest unbedingt zum Arzt gehen. Mit Voltaren kannst du kaum den Schmerz lindern (dazu brauchst du meistens Tabletten). 

Eine Verletzung, die du dir damals wohl zugezogen hast, kriegst du so aber nie weg. Sie wird durch dauerhafte Belastung nur schlimmer und könnte Auswirkungen auf deine Berufstauglichkeit haben. Aber das kann nur ein Orthopäde beurteilen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 7

suche dir solche Arbeit wo dein knie besser geschont wird, aber wenn du in einer Ausbildung bist, warum hast du dein AG dies nicht unterbreitet, das du "Behindert" bist ? und kannst nur Arbeiten ausführen wo Hände/Körper/Füße in Ruhestellung sind ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community