Frage von Mivoc, 41

SCHMERZEN IM KIEFER BEI BEWEGUNG?

Hallo! ich bin 18 Jahre alt. Ich habe seit ca. 1 Woche links im Kiefer (knapp vor dem Ohr) mittelstarke Schmerzen, die größer werden wenn ich meinen Unterkiefer stark nach links und rechts bewege (Unterkiefer gegen Oberkiefer bewegen). Auch sind Schmerzen zu spüren wenn ich meinen Mund sehr weit öffne, jedoch weder beim essen noch beim sprechen. Ich werde nächste Woche einen Zahnarzttermin vereinbaren, doch was könnte dies sein? Meine Freundin hatte das auch schonmal, es war eine Verrenkung im Kiefer.. der Arzt hat diese behoben und die Schmerzen waren weg, ich hoffe das ist bei mir auch so! Hat jmd erfahrungen damit gemacht oder muss ich mit schlimmeren ausgehen (Weißheitszähnen o.ä.)? Weil eigentlich müsste es ja beim essen auch schmerzen? Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, ich bin verzweifelt :(

Antwort
von jersey80, 16

von den vielen möglichkeiten könnte zutreffen:

kiefer- oder zahnfehlstellung

weisheitszähne

craniomandibuläre dysfunktion (cmd) - eine immer häufiger anzutreffende fehlregulation der kiefer- und kaumuskulatur (z. b. auch durch zu hohe füllungen / kronen bedingt)

oder einfach nur stress

bis nächste woche wirst du noch aushalten müssen ... dann weißt du mehr

ich drück dir die daumen

Antwort
von Zuhzu, 18

Schmerzen im Kiefer können mehrere Ursachen haben unter anderem auch Verspannungen von Hals und Nacken oder man hat den Kiefer verengt eine falsche Bewegung reicht da schon aus .

Ich habe eine Freundin da war es so schlimm das sie den Mund nicht mehr zumachen konnte und da hat ihr der Zahnarzt es wieder eingerenkt.Schau das du halt schnellst möglich zu einem Zahnarzt gehst damit er danach schaut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community