Schmerzen im Hals nach Ausdauerlauf und Sprint?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gemüse und Obst ist immer gut ;) 

Das hört sich eigentlich alles ganz normal an. Überanstrengt eben. Wenn du da wirklich an die Grenzen gehst... 

Was den Hals betrifft ist das im Kehlkopf bereich oder mehr auf den Außenseiten also links und rechts vom Kehlkopf ? Spontan würde ich sagen, dass die Muskulatur dort das einfach nicht gewohnt ist und eventuell auch einfach etwas aufgepumpt wurde, was sich dann für dich unangenehm anfühlt. War eher ein drücken oder ? Du könntest morgen beobachten ob du in dem Bereich Muskelkater hast, schließlich gibt es auch dort welche und die belastet man im Alltag einfach nicht soo... 

Also ich kenne das von mir selbst ein bisschen.. wenn das routinierter wird, passiert das nicht mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NehmEsAn
28.01.2016, 22:03

Es war unter dem Kehlkopf und nach den Schmerzen, wenn ich tief einatmete, musste ich ziemlich stark husten

0

Mandeln untersuchen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das nur von 3000 Meter Sprints, da habe ich immer das Gefühl gleich meine Lunge auszuatmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rumpelstilzine
28.01.2016, 22:12

Die “Schmerzen im Hals weiter unten“, das ist Sodbrennen. Bekomme ich auch immer beim Ausdauersport.

0

Ich kenne das Gefühl nur wenn ich es beim Laufen übertreibe. Das liegt auch an der Ausdauer. Ich würde dir vorschlagen etwas Konditionstraining zu machen. Bei mir hat es geholfen, meine Ausdauer hat sich stark verbessert und es war viel schwieriger mich zum Schwitzen zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung