Frage von Firefighter1910, 121

Schmerzen im Brustkorb nach dem Aufstehen?

Hallo. Ich habe an manchen Tagen nach dem Aufstehen einen Schmerz im Brustkorb, den ich aber nicht wirklich beschreiben kann. Er ist nur total ätzend und schmerzhaft. Zwar geht der Schmerz nach ca 10-15 Minuten weg, jedoch wüsste ich gerne was das sein kann. Hat jemand eine Idee?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, 95

Mahlzeit.

Das könnten erste Symptome eines ösophagealen Reflux sein. Dabei läuft Dir im Liegen Magensäure aus dem Magen zurück in die Speiseröhre und greift dort die Schleimhaut an.

Der Schmerz ist dabei entweder brennend oder stechen und meist hinter dem Brustbein lokalisiert.

Das sollte in jedem Fall von einem Arzt untersucht werden, da es langfristig arge Probleme bereiten kann, gleichzeitig aber mit Medikamenten, sog. Protonenpumpenhemmern gut zu handeln ist.

Um die Möglichkeit eines Reflux zu bestätigen und andere, etwa orthopädische Ursachen auszuschließen, schlafe mal ein paar Tage mit leicht erhöhtem Oberkörper. Bei einem verstellbaren Bett einfach das Kopfteil leicht hocht stellen. Ist das Bett nicht verstellbar, kannst Du zum Beispiel eine dick zusammen gefaltete Wolldecke im Bereich des Oberkörpers / Kopfes unter die Matratze legen.

Gehen die bveschwerden unter leicht erhöhter Lage weg, ist es wahrscheinlich ein Reflux. Bleiben sie bestehen, ist die Ursache vermutlich orthopädischer Natur.

In jedem Fall sollte das aber ein Arzt untersuchen.

Kommentar von Firefighter1910 ,

Danke:)

Antwort
von BEAFEE, 90

Dein Weg sollte Dich zu einem Orthopäden führen. Schon mal über eine neue Matratze nachgedacht ??? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community