Frage von springpony28, 33

Schmerzen im Brustkorb - Was hilft?

Guten Abend! Ich versuche mich kurz zu fassen: Seit 3 Tagen habe ich Schmerzen im Brustkorb, es fühlt sich so an, als ob das Brustbein zusammengeschoben wird, einfach nur ein starkes Druckgefühl und nach dem Essen habe ich auch Schmerzen im oberen Bauchraum, ich habe ununterbrochen ein Völlegefühl, auch wenn die letzte Mahlzeit 5h zurücklag ...

Zu meiner "Vorgeschichte"; ich bin 17; w und mache viel Sport und bin eigtl sehr aktiv. Seit genau einem Jahr habe ich ununterbrochen Dauerkopfschmerzen, war bei sämtlichen Ärzten und eine Diagnose konnte man nicht stellen, aber wahrscheinlich durch Stress (ich habe mich damit abgefunden). Im Mai bekam ich dann das erste Mal Schmerzen im Brustkorb, davor die Woche hatte ich Sport ausgeübt unter Einfluss von Ibu während einer Grippe, was natürlich naiv war, EKG wurde gemacht und es war alles in Ordnung mit dem Herz. Die Schmerzen (waren auch anders als ich sie jetzt habe) gingen nicht weg und ich bekam manuelle Therapie/Krankengymnastik, weil die Ärztin meinte, es seien Muskelverspannungen. Komischerweise ist es jetzt viel schlimmer geworden und zwischenzeitlich war es weg ...

Ich weiß nicht, was ich machen soll :( Schmerzmittel wirkt bei mir nicht (obwohl ich ganz selten was genommen habe), ich muss schon überdosieren, um dann ruhig schlafen zu können (wenn ich dann mal was nehme!). Meine Eltern denken mittlerweile, ich veräppel sie und ich traue mich nicht mehr zum Arzt, weil ich schon komplett durchgecheckt wurde und alles gut ist. Nur bilde ich mir den Schmerz auch nicht ein und ich halte das auch nicht mehr aus. Vielen Dank für's lesen! Und ich bin über jeden Typ dankbar.

Antwort
von SaschaBLB, 24

Geh lieber zum Arzt das hatte mein Onkel auch so und bei ihm war es später ein leichter Herzinfarkt! Alles gute 

Kommentar von springpony28 ,

Mit 17 Herzinfarkt? 

Kommentar von SaschaBLB ,

Herzinfarkt und Schlaganfall kennen kein Alter ! Es brauch nur eine Arterie blockiert sein 

Antwort
von nlost, 17

Huhu,

Erstmal vorweg, gute Besserung auf diesem Wege.
Schmerzen im Brustkorb können viele Ursachen haben, harmlose und auch nicht so harmlose.
Allerdings kann dir niemand eine Diagnose geben bzw. Stellen da alles reine Vermutung wäre. Zumal einige Diagnosen die Angst und das schlechte Gefühl verstärken würden.

Mein Rat:
Mit schmerzen in der Brust sollte man nicht spaßen, sondern sie erst nehmen.
Wenn du jetzt schmerzen hast, rede mit deinen Eltern und
1) Fahrt in ein Krankenhaus
Oder
2) ruft den Rettungsdienst
Für beide Lösungen muss man nicht bezahlen, die kosten halt nur Zeit.

Aber eine Entwarnung vom Arzt kann dir wieder ruhe verschaffen.
Es gibt nichts schlimmeres, als schmerzen zu haben und dann noch grübeln wo die entstanden sind um dann noch mehr schmerzen und Angst zu empfinden.

Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße
Nlost

Kommentar von Tigerkater ,

Kein sehr sinnvoller Rat. Bei dieser Dauer der Beschwerden ist weder eine Fahrt zu einem Krankenhaus und noch weniger ein Anruf bei einem Rettungsdienst angezeigt. Dieses sollte nur akuten Notfällen vorbehalten sein !!

Kommentar von nlost ,

huhu, genau diese Art der Einstellung macht den Leuten Angst vor dem Notruf. jeden steht ein Rettungswagen zur Verfügung wenn er meint eine Situation müsse geklärt werden. ein akuter Notfall besteht, wenn der Notruf gewählt wird. ich persönlich fahre lieber einmal mehr zu einem Notruf und gehe mit einem lächeln wenn nichts ist, als zu spät bei einem Menschen einzutreffen dem nur noch schwer geholfen werden kann. was wäre wenn es in Richtung " myokarditis " geht oder was auch immer, je früher desto besser. also wie gesagt, ich teile deine Meinung nicht und kann weiter hin nur empfehlen die Schwelle zum Notruf nicht zu hoch anzusetzen. liebe Grüße Nlost

Antwort
von Thiamigo, 21

Ich bin kein Arzt aber es hört sich an als hättest du was an den Bronchen

Antwort
von LordOfTriforce, 25

Wieviel trinkst du am tag? Zu wenig trinken führt zu kopfschmerzen und zu dickflüßigenm blut das dann vom herz gepumpt werden muss das löst dann do ein gefühl in der brust aus wie du beschrieben hast

Kommentar von springpony28 ,

Wenn's so einfach wäre 😟. Ich trinke mind. 3lstilles Wasser und/oder ungesüßesten Tee

Kommentar von LordOfTriforce ,

dann solltest du mehrere ärzte aufsuchen es gibt immer einen der den grund findet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten