Frage von kittyftbarti, 105

Schmerzen im Bein. Jemand Erfahrungen?

Hi :) Ich weiß, dass man bei gesundheitlichen Fragen am besten einfach zum Arzt geht, aber ich bin momentan als AuPair in den USA und werde hier auch noch bis November bleiben. Und zum Arzt gehen in den USA ist ja leider nicht ganz so günstig, deswegen dachte ich dass ich vielleicht erstmal hier frage, ob irgendjemand schon einmal so etwas ähnliches hatte. Ich hab seit ein paar Wochen einen ziehenden Schmerz im rechten Bein - im Oberschenkel, weit oben und rechts so seitlich. Zuerst hat sich das angefühlt als wäre das Bein einfach kürzer als das andere, es ist ein ganz komischer Schmerz. Das komische ist, dass der Schmerz nicht den ganzen Tag über da ist, sondern eher abends auftritt. Ich hab einfach absolut keine Ahnung was das sein könnte, ich bin 23 Jahre alt, mache regelmäßig Sport.. Ich arbeite ja wie gesagt gerade als AuPair und habe hier ein 3 jähriges Kind auf das ich auspasse und trage sie schon ab und zu durch die Gegend, aber sie wiegt nicht viel mehr als 15 kg. Könnte das davon kommen?

Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen. :) Liebe Grüße

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kittyftbarti,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Schmerzen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxBohn, 76

Hallo,

Deine Beschreibung lässt ein wenig den Gedanken aufkommen, du könntest zwei unterschiedlich Lange Beine haben, eine schiefe Hüfte, oder eine deformierte Fußform am schmerzenden Bein haben.

Denn deine Symptome scheinen auf eine übermäßige einseitige Belastung hinzudeuten, welche durch die zusätzliche Belastung von dem Kind evtl. noch verstärkt wird.

Hattest du denn in deiner Kindheit schon einmal Probleme mit Wachstumsfugen, oder ähnlichen orthopädischen Beschwerden?

Mit bestem Gruß,

Max

Kommentar von kittyftbarti ,

Hallo :)

Vielen Dank für die Antwort!

Ich hatte noch nie irgendwelche orthopädischen Beschwerden.. Aber das hört sich ja dann als könnte ich noch bis November warten um das untersuchen zu lassen.

Meine kleine sollte ja auch langsam alt genug sein selber zu laufen. Ich werd einfach versuchen sie weniger zu tragen und hoffe mal, dass ich dann weniger Schmerzen habe.

Danke!

Kommentar von MaxBohn ,

Ich denke, solange deine Schmerzen nicht schlimmer werden und sich mit evlt. Schmerzmitteln gut ertragen lassen, kannst du dir den Gang zu einem Arzt sparen, bzw. bis zu deiner Rückkehr nach Deutschland warten.

Sollte sich jedoch etwas ändern, der Schmerz sich intensivieren, oder etwas sonstiges geschehen, wäre es ratsam, sich einem Mediziner forzustellen.

Dann wünsche ich dir noch ganz viel Spaß in deinem Auslandsjahr und viel Glück, dass die Schmerzen nachlaßen!

Antwort
von auchmama, 61

Kurze Frage, nimmst Du zufällig die Pille?

Kommentar von kittyftbarti ,

Nein, nicht mehr. Das war mir zu kompliziert so viele mit in die USA zu nehmen.

Kommentar von auchmama ,

ok, sonst hätte ich auch an eine Thrombose gedacht :-/

Trotzdem solltest Du auch das Geld nicht scheuen und einen Arzt aufsuchen, falls Deine Beschwerden anhalten oder schlimmer werden. Gesundheit ist unser höchstes Gut - ohne geht oft nix mehr :-/

Gute Besserung und noch eine tolle Zeit ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community