Frage von MiniWini2016, 46

Schmerzen im Außenband nach Knie-ASK. Was könnte die Ursache sein?

Bei mir wurde eine Patelladysplasie mit Fehlstellung und retropatellarer Chondropathie Grad II festgestellt. Daraufhin sollte eigentlich eine Verlängerung des Retinakulum durchgeführt werden. Allerdings wurde während der OP nur irgendwelche Verwachsungen entfernt und weiter nichts gemacht.

Habe inzwischen erneut die gleiche Schmerzen wie vor dem Eingriff wenn nicht sogar schlimmer und dazu kommt jetzt auch noch, dass das Außenband so schmerzt und das Knie wegsackt, dass mir oft die Tränen in die Augen schießen. Sport ist inzwischen überhaupt nicht möglich, da bei Belastung die Schmerzen noch intensiver werden.

Meine Frage nun... wie merkt man ob das Außenband noch intakt ist? Vielleicht hatte hier jemand auch schon mal solche Probleme und könnte mir einen Tipp geben was ich tun könnte, damit ich zumindest wieder normal laufen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SireToby, 20

Wenn Du magst-schick mir mal die MRT-Bilder oder lade Sie irgendwohin hoch, wo ich sie mir ansehen kann. Tatsächlich gibt es nicht so viele von uns Patellafuzzis in Deutschland-aber sehr viele Kollegen, die meinen, es operieren zu können.

Oder (wenns es nicht zu weit ist) komm einfach mal mit allen Sachen vorbei-und wir schauen gemeinsam, was zu tun ist.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch LICHTENAU, Tobias RadebolD

Kommentar von MiniWini2016 ,

Danke... habe aktuell keine neue Aufnahmen von dem Knie. Die werden demnächst erst gemacht. Würde mich dann nochmal melden wenn ich sie habe  (falls es in Ordnung ist). 

Kommentar von SireToby ,

Laß sie Dir bitte gleich als CD machen-dann kann man an den Bildern auch messen.

Und falls Du alte Bilder hast-MRT-helfen die für die eine oder andere Frage zur Geometrie auch schon weiter. Grüße, tr

Kommentar von MiniWini2016 ,

Hab Bilder von letztes Jahr auf CD und auch auf Papier. Allerdings war das lange vor OP.

Kommentar von SireToby ,

Wenn Du magst, schick mir die CD mal an meine Klinikadresse-da bin ich schlauer. Je nach dem Grad der Dysplasie sowie zwei.drein anderen Dingen läßt sich schon viel sagen.

Grüße, TR

Kommentar von MiniWini2016 ,

Kann ich machen. Allerdings komme ich erst Ende der Woche zu Post

Kommentar von SireToby ,

Gut. Soll ich meine Ergebnisse dann hier ins Forum schreiben oder möchtest Du sie für Dich privat haben-dann müsstest Du mir ne mail schreiben, und ich antworte Dir darauf.

Kommentar von MiniWini2016 ,

Hab es doch heute geschafft fertig zu machen und bringe es gleich weg. Hab meine E-Mail Adresse reingeschrieben. Wäre nett wenn ich dort Antwort bekäme... muss ja nicht jeder alles mitlesen. 😉 

Kommentar von SireToby ,

Ok-so machen wir es. :-)

Antwort
von xN0N4me, 26

Erstens wie lange ist die OP her? Schmerzen können sich bis nach einem Jahr postoperativ auftreten.

Zweitens: Haben die Ärzte dir gesagt dass sie nur Verwachsungen entfernt haben? Falls dies der Fall ist und die Verwachsungen nicht die Ursache für dein Problem waren solltest du einen anderen Chirurgen aufsuchen der sich die Sache mal ansieht

Kommentar von MiniWini2016 ,

Die OP war im April dieses Jahres und ja, der Chirurg hat mir nach der OP gesagt, dass er nur die Verwachsungen entfernt hat. 

Antwort
von Taddhaeus, 19

Ab zu einem guten Orthopäden, der sich mit Knien und mit Kniescheiben gut auskennt. Mit solchen Problemen muss sich ein Profi befassen, das kann man nicht alleine zu Hause mit Tipps aus dem Internet reparieren.

Kommentar von MiniWini2016 ,

Muss ich wohl oder übel... hab damals gehofft, dass ich nach der OP endlich meine Ruhe habe. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community