Frage von Gehoergaeng, 74

Schmerzen hinter dem Brustkorb (linke Thoraxhälfte)/ Was kann das sein?

Seit gestern Abend spüre ich vor allem in der Seitenlage beim liegen, einen stechenden Schmerz in der linken Thoraxhälfte. Besonders stark ist er beim einatmen.

Ich habe gestern ca. 90 min Krafttraining betrieben. Dabei hatte ich keine Leistungseinbußen und habe das Training auch nicht als belastender empfunden als normalerweise. Zudem mache ich nebenbei Ausdauersport und habe diese Symptome dabei auch noch nie verspürt.

Ich habe für Morgen früh einen Termin beim Arzt gemacht. Trotzdem würde ich gerne jetzt schon wissen was das im schlimmsten Fall sein kann. Angina Pectoris? Herzbeutelentzündung? Was meint ihr? Mit Sport sollte ich wohl erstmal aussetzen oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 25

Bitte gehe nicht immer gleich vom schlimmsten aus. Angina Pectoris oder Herzbeutelentzündung sind doch eher unwahrscheinlich. Wesentlich wahrscheinlicher ist eine Wirbelblockade, welche zu diesen atmungsabhängigen Schmerzen führt.

Bitte lege Dich wann immer möglich auf ein Heizkissen bzw. eine Wärmflasche, sorge dafür, dass Du immer tief einatmest (auch wenn es wehtut) und auch leichte Bewegungsübungen der Wirbelsäule sind gut.

Ratsam wäre, wenn Du einen Physiotherapeuten aufsuchst, welcher sich auch mit Chiropraktik auskennt. Dieser kann Dich mit wenigen Handgriffen wieder einrenken und dann sind auch diese atmungsabhängigen Schmerzen schlagartig wieder weg.

Du kannst ja morgen erst mal zum Arzt gehen, aber wenn da mit der Lunge und dem Herzen alles in Ordnung ist (wovon ich ehrlich gesagt ausgehe), dann suche einen Physiotherapeuten auf, welcher Dich dann einrenkt. Hausärzte können das nämlich in der Regel nicht.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Kommentar von Gehoergaeng ,

Ist eine Brustwirbelblockade. Habe vermutlich beim KT eine falsche Bewegung gemacht. Am Dienstag geht es zur Akupunktur.

Ist irgendwie typisch für mich. Ich Google ein Symptom und gehe gleich vom schlimmsten aus. Danke für das Angst nehmen😉

Kommentar von Sternenmami ,

Bitteschön ... ich dachte mir gleich, dass da eine Wirbelblockade die Ursache war. Ich hatte das schon häufiger und ich gebe Dir absolut Recht darin, dass einem diese Schmerzen richtig Angst machen können. Trotzdem ist die Ursache eigentlich total harmlos.

Ist aber ja gut, wenn das jetzt behandelt wird. Wurdest Du eingerenkt? Akupunktur alleine hilft da nicht wirklich.

... und Google ist in Bezug auf die Gesundheit ein sehr, sehr schlechter Begleiter. Im Internet steht zu 90% absoluter Blödsinn, was die Gesundheit angeht und ein Laie kann einfach nicht unterscheiden, was davon richtig und was falsch ist. Daher sollte man das gleich ganz bleiben lassen und bei gesundheitlichen Auffälligkeiten einfach zum Arzt gehen. Alles andere macht einem nur unnötig Angst.

Ich wünsche Dir alles Gute und bedanke mich für die Auszeichnung zur hilfreichsten Antwort. Freut mich sehr, dass ich helfen konnte.

Antwort
von FlyingCarpet, 12

Für irgendeine Entzündung -Hals, Herz usw. müsstest Du eine Erkältung haben, oder diese schon länger verschleppt haben.

Tippe eher auf eine Blockade der Brustwirbelsäule, der Arzt wird das sicherlich  morgen klären können. Sport lässt Du heute erstmal sein. Leg mal Wärme drauf und evtl. mit Sportsalbe schön einmassieren.

Antwort
von Ketzer84, 13

Ggf. auch einfach nur ne Reizung des Rippenfells.

Antwort
von Keana, 29

Vielleicht ist es Intercostalneuralgie...

Kommentar von Gehoergaeng ,

Könnte sein. Die Antwort wäre noch besser gewesen, wenn ich nicht hätte googeln müssen, was das ist.

Kommentar von Keana ,

Sorry, hab ned soviel Zeit für Erklärungen. Gute Besserung.

Kommentar von Gehoergaeng ,

Verstehe. Zwei Sätze mehr zu schreiben wäre ja auch zu viel verlangt....

Kommentar von FlyingCarpet ,

Könnte durchaus sein, da wäre ein schneller Arzttermin wichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten