Frage von mayflower1996, 71

schmerzen fussaussenseite?

vor zwei wochen haben die schmerzen am linken fuss an der aussenseite angefangen ich konnte jedoch immernoch normsl laufen, vor einer woche habe ich mich wegen etwas richtig gefreut das ich rumgehüpft bin dabei hörte ich im fuss wo die schmerzen waren ein knacksen danach konnte ich fast garnicht mer auf dem fuss stehen und die schmerzen waren recht schlimm, mit der zeit konnte ich jedoch wiedr laufen und dadurcht dachte ich das ich bestimmt bald wieder richtig laufen kann. zurzeit lauf ich mit dem liken fuss nur auf der innen seite und ich humple beim laufen, ich kann die ausdenseite garnicht belasten, wenn ich nicht laufe oder eine falsche bewegung mache tut es nicht weh.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Amino98, 32

Vor 4 Monaten hab ich mir durch eine Überlastung beim Sport (Kegeln) eine Sehnenreizung im rechten Fuß zugezogen. (Sowas sollte man sofort kühlen und mit Sport aufhören bis der Fuß wieder normal ist/das hatte ich leider nicht gemacht).Den  Bluterguß im Fuß hatte ich mit der Klosterfrau Arnika Schmerz Salbe von Rossmann und mit dem Fuß in einen Eimer kaltes Wasser tauchen gut weggebracht.Naja 4 Monate lang humpelte ich durchs Leben (es ging mal besser und schlechter).An Weiberfastnacht hab ich dann meinen 70 jährigen Hausarzt gegen eine junge Ärztin eingetauscht die sofort erkannte das da noch eine Schleimbeutelentzündung im Fuß ist.Ich bekam einen Voltarenverband und mußte 1 Woche lang Voltaren Tabletten und Cortison Tabletten (Decortin) nehmen.Sofort am Tag als ich bei der Ärztin war ging es mir viel besser.Fasching 2016 hat mich gerettet

Antwort
von lady62, 39

Wie wäre es wenn du mal zum Arzt gehst, der kann feststellen was dir fehlt, vielleicht brauchst ja Einlagen für die Schuhe.

Also am Montag ab zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten