Frage von Ezge123, 24

Schmerzen einer Zyste unter Kontrolle bringen ohne ständig Tabletten zu nehmen?

Hallo liebe Community!,
Undzwar geht es darum das ich heute beim Frauenarzt war und eine 35mm große Zyste entdeckt wurde. Wir sollen jetzt bis Februar warten um zu gucken wie sie sich bildet oder ob sie weggeht.
Höllische Schmerzen habe ich ja allerdings noch. Hat jemand vielleicht kleine Tipps diese Schmerzen unter Kontrolle zu bekommen ?:)
Die Ärztin meinte zu mir das falls ich Schmerzen habe ich mal ne schmerztablette nehmen soll aber wenn ich selbst beim
Gehen Schmerzen habe kann ich mir ja nicht ständig Tabletten reinstopfen.
Ist eine Zyste am linken Eierstock :)

Kann man eigentlich auch normal Sport machen ?
Es tut mir leid für die ganzen fragen aber ich möchte ungern etwas falsches machen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von BlackRose10897, 16

Ich würde an Deiner Stelle eine Zweitmeinung einholen. Wenn du andauernde Schmerzen hast, kann man doch nicht so lange warten. Und immer Schmerzmittel einzunehmen, kann auch keine Lösung sein.

Ich hatte vor einigen Jahren eine sehr große Zyste, da hieß es auch, ich solle warten. Dann ist mir das Ding beim Sport geplatzt. Das waren abartige Schmerzen.

Kommentar von Ezge123 ,

Muss das in dem Fall dann nicht Notoperiert werden ?😳

Kommentar von BlackRose10897 ,

Wenn sie platzt?

Also ich wurde damals mit dem Krankenwagen ins Klinikum gefahren und die zwei Ärzte, die mich untersuchten meinten, dass sich das ja jetzt von alleine erledigt hat, aber man hätte die Zyste vorher raus machen sollen.

Also u.U. muss eine Zyste entfernt werden, wenn sie sich nicht von selbst zurückbildet.

Antwort
von xXlaraleinXx, 4

Finde ich seltsam... hatte selbst schon 2x eine zyste am eierstock und da hieß es die müssen sofort in Not OP entfernt werden. Hatte beide Male auch schwere körperliche Probleme dadurch. Denn mir wurde gesagt, wenn sie platzen, hätte man ein richtiges Problem. Aber da ich auch die Pille nahm, war die zyste kein festgebissenes Ei was hätte noch natürlich abgehen können Aber ich würde auch mal einen anderen Arzt Fragen... bei solchen Problemen muss man mehr machen als nur die schmerzen zu bekämpfen

Antwort
von Kandahar, 21

Dann würde ich mir an deiner Stelle eine zweite Meinung einholen.

Es kann ja nicht sein, dass du monatelang starke Schmerzen hast, weil die Ärztin schauen will, wie sich das weiter entwickelt.

Wenn die Zyste starke Schmerzen macht, dann schaut man nicht, dann entfernt man sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten