Frage von MissViola, 22

Schmerzen durch Sport machen?

Seit einem Jahr habe ich das Problem durch Sport Schmerzen an den Knien, am Rücken (Lenden) und manchmal in den Schultern zu bekommen (bin 23 J.). Habe Pilates, Yoga und Gymnastik versucht aber nach jeweils 1-3 Wochen traten wieder die Schmerzen auf. Früher hatte ich nie Probleme damit, obwohl ich weitaus mehr Sport gemacht habe. Ich lege zwischendurch immer auch mal Pausentage ein (2-3 Tage in der Woche). Habe auch eine normale Figur und dehne mich auch vor jedem Training.

Hättet ihr vielleicht Ratschläge für mich?

Antwort
von herakles3000, 6

1 Einige Sportarten sollen schmerzen und das ist nicht für jeden was.(speziel Yoga +Gymnastik ist nicht für jeden da und kann schmerzen verursachen)

2 Es ist auch möglich das du dich bei dem Sport Übung falsch bewegst.

3 Einfach deinen Arzt fragen da sich da ja auch was geändert haben kann. zb wegen deinem Beruf

4 Ist der Schmerz ein Muskelkater ist klar warum du ihn bekomst weil du zu viel zu schnell gemacht hast oder zu viele Übungen..

Antwort
von printz, 12

Nach dem Training tut es manchmal weh, aber gehen diese Schmerzen in 3-5 Tage Weg (das heißt Muskelkater). Das ist absolut normal. Wenn Musklelschmerzen mehr als 1 Woche sind, es ist besser auf jeden Fall eine Pause zu machen

Antwort
von laserata, 15

Mein Ratschlag ist: STOPP !! Vorsicht! Stopp mal den Sport und beobachte dich. Ich wittere, dass du regelmäßig was "falsch" machst (was sehr leicht passiert) und deine Knie, deine Schultern und womöglich auch deine Hüften überreizt. Wenn du da eine Sehnen- oder Schleimbeutelentzündung bekommst, dann dauert die Heilung MONATE. Google mal nach Bursitis und auch "Impingement-Syndrom". Besser jetzt, BEVOR du das hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community