Frage von MissPiggy99, 14

Schmerzen Brust/Brustbein?

Hallo,

Ich leide momentan ein wenig unter schulischem Stress, habe den ganzen Tag Schule und gehe nebenbei noch arbeiten, da mich meine Schule Geld kostet. Ich bin ein ziemlich unruhiger Mensch, bin schnell Pessimistisch und denke mir immer ich schaffe es sowieso nicht (deswegen hab ich Angst vor meiner Ausbildung) Nun schlafe ich nachts nicht viel und sehr unruhig und seit gestern hab ich Schmerzen in der Brust so seitlich vom Brustbein. Aber es kommt drauf an wie ich stehe/sitze und wie ich atme. Das ist dann ein stechender Schmerz und beim Arbeuten gestern hatte ich leicht hohen Puls danach aber nicht mehr. Ich vermute, dass ich mir die Intercostalmuskulatur eingeklemmt habe. Ich schaffe es nie zum Arzt weil der immer zu hat wenn ich von der Schule von zu Hause bin und ich darf nicht zu oft fehlen da ich sonst nicht zum Staatsexamen zugelassen werde.

Hat jemand ne Idee was ich zu hause explizit dagegen tun kann? Wenn es nicht besser wird gehe ich natürlich zum Arzt

Antwort
von Patrickson, 4

Es gibt recht viele Menschen welche beim arbeiten einen leicht erhöhten Puls haben, zum Beispiel Zügelmänner nachdem sie ein Piano in die 6. Etage raufgetragen haben. Ansonsten tippe ich auf verspannte Zwischenrippenmuskulatur. Mache etwas gymnastik, frische Luft tut gut, trage voltarensalbe o.ä. auf. Du leidest nicht nur ein wenig, sondern ziemlich heftig unter Schulstress und Prüfungsangst. 

Antwort
von mikke95, 5

Dann bist du ein medizinisches Wunder. Die Intercostalmuskulatur kann man sich nicht einklemmen. Die kann höchstens verspannt sein und das kannst du - da du ja medizinisch ausgebildet bist - ganz leicht selber ertasten. Dazu brauchst du keinen Arzt, denn du bist ja schon Mediziner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten