Frage von Tygar, 42

Schmerzen beim Wasserlassen und andere Symptome als Mann?

Guten Morgen liebe Frage Menschen :) Seid 2-3 Wochen ist meine Nase zu. Ich kann kaum schlafen, weil mich irgend etwas wach hält. Ich hab dauernd Kopfweh und ich bin im Nacken total verspannt. Jetzt kommt auch noch dazu das es beim und nach dem pinkeln total brennt :( Kann das alles miteinander zusammen hängen oder ist das quatsch ?

Antwort
von thlu1, 24

Das würde ich getrennt betrachten. Das eine klingt irgendwie nach Allergie und das andere nach Blasenentzündung. Ich würde den Ärzten zwar von beiden Beschwerden berichten, falls es da doch einen Zusammenhang gibt, aber richte dich darauf ein, dass du mehrere Ärzte aufsuchen musst.

Kommentar von Tygar ,

Also meinst du ich müsste wegen des Brennens zu einem Urologen extra gehen ? 

Kommentar von TeddyDuChamp ,

Hausarzt reicht erstmal Urologen sind meist immer verbucht

Kommentar von thlu1 ,

Ich vermute mal, dass der Urologe schneller den Befund im Urin hat. Jedenfalls hat meiner ein kleines Labor, sodass ich bei meinen Untersuchungen auch immer schon ein Ergebnis bekomme. Bei meinem Hausarzt ist es so, dass der mich dann gerne zum nächsten Arzt schickt, deshalb würde ich direkt zum Urologen gehen, ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich einen richtig guten Urologen gefunden habe, was ja heutzutage auch nicht so einfach ist.

Antwort
von FelixFoxx, 20

Geh zum Arzt. Es kann eine Kombination aus einer Erkältung und einer Blasenentzündung sein.

Antwort
von Woropa, 2

Deine Beschwerden hängen wohl nicht zusammen.  Du hast anscheinend Schnupfen und auch schon eine Nasennebenhöhlenentzündung. Davon kommen die Kopfschmerzen. Da hilft es zu inhalieren, das macht den Kopf frei. Die Schmerzen beim Wasserlassen kommen wahrscheinlich von einer Blasenentzündung.

Antwort
von TeddyDuChamp, 7

Hallo Tygar,

ja das kann alles miteinander zusammenhängen. Meist sind die Schmerzen beim Wasser lassen auf eine bakterielle Infektion oder einschränkung der Prostata/Harnweg zurückzuführen. In diesem Fall gilt es keine Sekunde zu verschwenden und zum Arzt zu gehen. Ein Problem das mit sich rum geschleppt wird kann wachsen. Vielleicht bauen die anderen Symptome auf der Verstimmung deines Harnweges auf. 

Dennoch die Diagnose macht der Arzt

Geh zum Arzt :-D

Gruß

Teddy 

Antwort
von Elselon, 21

Glaube nicht..suche lieber einen Arzt auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community