Schmerzen beim Sex Bitte um Rat?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas gewaltig schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Zähne zusammenzubeißen! Auch Gleitgel ist nicht immer die Lösung - bei entsprechendem Vorspiel solltet ihr sogar ohne zusätzliche Schmierung auskommen!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest.

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann. Darüber hinaus kannst Du Deine Klitoris an seinem Schambein reiben und hast so gute Chancen auf einen (weiteren) Orgasmus!

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben...

Seid nett aufeinander!

R. Fahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 16:59

Vielen lieben Dank ! Ich werde mir das alles zu Herzen nehmen ! Danke für die ausführliche Antwort glg iman

2

Also, es kann viele verschiedene Ursachen haben:
1. Bist du sicher, dass du keine Geschlechtskrankheit / Pilz hast ? Dies kann zu Schmerzen führen. Bei einem Scheidenpilz könnte es sein, dass dein Freund dich auch Re-infiziert. Vllt. sollte er sich mitbehandeln (3 Tage Creme benutzen und keine ungschützten Sex haben) um eine re-Infizierung auszuschließen. Evtl. auch Streptokokken ? 

2. Viel ist Kopfsache! Einfach nicht zu viel drüber nachdenken und ausreichend vorspielen! Oftmals hilft schon, wenn der Mann sich Zeit lässt. Küssen und gegebenenfalls Oral befriedigen lassen. Auch Fingern könnte dich etwas weiten und entspannen! 

3. Du bist zu trocken! Wenn er zu schnell in dich rein will, könntest du nicht genügend "Schmiere" haben und dann zieht des natürlich. Benutz doch mal Gleitgel (es gibt auch spezielles Vaginalgel, dass man vor dem Akt benutzt). 

4. Was relativ selten ist, aber vorkommen kann, dass du noch dein Jungfernhäutchen hast. Hört sich tatsächlich komisch an, aber es kann sein, dass dies nicht wirklich weggegangen ist und deswegen zieht es immer beim Akt. Dies kann man operationsmäßig wegoperieren lassen kann, aber es kann sein, dass es dann vernarbt und sogar noch schlimmer wird. Falls du dies tatsächlich hast, hilft eigt. nur Gleitgel.

Grad fällt mir mehr nicht ein ^^ aber hoffe konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghosty89
21.04.2016, 11:15

Achja... evtl. kommt er unbemerkt zu tief in dich rein! Sag ihm mal Probeweise, dass er mal nicht so tief rein soll. Dann kann mans ja schnell herausfinden. 
LG

0

Nehmt trotzdem mal gleitgel, auch wenn du unten feucht bist heißt das nicht das du es auch innen bist! Probiert es aus! Zusätzlich für dich mal einen Vibrator, damit du für dich deine vagina dehnen kannst! Lasst euch Zeit und entspann dich! Frauenarzt mal wechseln vielleicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 11:00

Danke!!!

1
Kommentar von Peppi26
21.04.2016, 11:04

hab ich auch immer mal! auch wenn ich unten voll feucht bin, tuts beim einführen weh! ich nehme dann immer gleitgel! außerdem kannst du dich beim einführen auf ihn setzen, somit kannst du tempo und tiefe bestimmen! schön langsam alles!

1

Ich habe auch dauerhaft schmerzen beim sex. Mir wurde gesagt meine Gebärmutter liegt ziemlich weit vorne und wenn der Freund da dauernd gegen stößt beim Sex entstehen die schmerzen. Ist nichts schlimmes aber auch nicht schön :/ .. sie sagte mir es hilft wenn ich vorher heiß baden gehe um den Unterleib zu entspannen.
Hoffe ich konnt helfen.
Lg, Bine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 10:42

Danke dir! Ich versuche es mit dem Baden mal. Mein Arzt sagte mir davon nichts wegen der Gebärmutter,vielleicht sollte ich mir noch eine 2.meinung einholen danke 

0
Kommentar von xXBineXx21
21.04.2016, 10:47

Mein erster Frauenarzt sagte auch das alles ok sei ( ist es ja in dem sinne auch nur das die Gebärmutter eben ziemlich weit vorne sitzt ) aber nachdem ich nachgefragt hatte bei einer anderen Frauenärztin hatte sie mir das gesagt. Wichtig ist auch das du währenddessen entspannt bist und dein Freund sollte Rücksicht auf dich nehmen und nicht all zu tief rein stoßen dann geht es eigentlich :)

2

Sex soll vor allem Lust bereiten, Spaß machen! Wenn du Schmerzen hast, ist etwas ganz und gar nicht normal. Um auszuschließen, dass es bei dir selbst körperliche Ursachen hat, hole dir bitte noch eine 2. Meinung von einer Gynäkologin, vielleicht kannst du mit einer Frau leichter darüber reden? Wenn organisch alles ok wäre, müsstest du dabei keine Schmerzen leiden - vorausgesetzt, du selbst WILLST den Sex und verkrampfst nicht aus Angst vor dem Kommenden... Hattest du schon mit anderen Männern Sex und wie war es mit denen? Sollte du verkrampfen, muss dein Freund besonders viel Geduld haben und du solltest in Erwägung ziehen, dir Hilfe von einem Psychologen zu holen.

Die 2. Baustelle ist dein Freund. Wie geht er vor? Stimuliert er dich ausreichend, so dass du genügend feucht bist, bevor er dich penetriert? Benutzt ihr zur Unterstützung Gleitgel? Lasst ihr euch genügend Zeit, bevor es "zur Sache" geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 11:09

Ich will den sex eigentlich schon..nein nur mit meinem Freund,wir kennen uns jetzt knapp 2 Jahre.er gibt sich schon Mühe und ich werde auch feucht,aber zB manchmal hab ich auch nicht wirklich Lust und dann sag ich ihm aber nichts..ich hab ihn schon öfters gesagt wir sollten mehr die missionarstellung machen das ist für mich noch das angenehmste aber dann ist es nur für 1 oder 2 Minuten und dann will er wieder wechseln (Doggy) ich versteh auch nicht warum er das nicht mitzuliebe macht 

1

Wenn der Mann zu tief eindringt kann das bei jungen Frauen sehr weh tun weil der Beckenboden noch recht straff ist.

Untergewicht und  dadurch wenig Hormonproduktion.

Hat man mal mit einem Teststreifen den ph- Werte geprüft?

Der Arzt könnte dir eine Hormonsalbe verschreiben.

Eine Magnesium Kur könnte etwas bringen.

Von der Pille können die Schmerzen auch kommen.

Manchmal helfen Kondome mit einem Gleitfilm Ceylor Blauband zum Beispiel. Es gibt Frauen die wie allergisch auf das Sperma des Partners sind. Das fühlt sich wund an und brennt.

Leider schreibst du nicht wo und welcher Art deine Schmerzen sind.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 11:04

Meine Schmerzen sind direkt in der Vagina,bis zur Gebärmutter denk ich mal.wenn es ganz schlimm ist ziehen die Schmerzen bis in den Bauch.es sind so stechende Schmerzen ,und manchmal krampfartig 

0

na ja ich nehme an das beim Sex alles gut läuft, d.h. er es richtig macht, nicht zu grob ist, du feucht wirst, etc... Wenn was weh tut könnte das die gebärmutter sein (je nach dem wie der Schmerz genau aussieht, aber wenns nicht direkt am Geschlechtsorgan ist, dann wird es wohl das sein). Wenn diese etwas zu weit unten liegt kann das dem Geschlechtsverkehr im weg stehen und bei Berührungen und stößen zu schmerzen führen.

Eventuell sollte dein Freund versuchen möglichst sanft zu sein und nicht zu tief reinzugehen. Auch eine Wärmeflasche oder ein warmes bad kann helfen den körper zu entspannen =) Alternativ kannst du noch zum Arzt - vllt hat er das nicht überprüft? Du solltest zumindest mit Sicherheit diese Möglichkeit austesten um zu sehen ob ich recht habe oder nicht =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versucht mal die Elefanten Stellung und schaut ob es dann auch passiert. Weil es ist ja auch die Frage was tut dir weh? Tut es eher tief in die Weh oder eher am Eingang?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dich wahrscheinlich umsonst extra angemeldet.
Hier geht es nur um's fröhliche raten um was es sein könnte und vielleicht musst du dich damit abfinden, dass es immer so sein wird. Wenn medizinisch alles in Ordnung ist, liegt es vielleicht an der Psyche, die hat einen grossen Einfluss auf unseren Körper.

Horch mal tief in dich hinein und frage dich, ob vielleicht doch etwas mit der Beziehung nicht stimmt, du könntest ungewollt blocken.. Angst vor schwanger werden vielleicht? Ist er doch nicht ganz der richtige? Ist der Penis vielleicht zu gross für dich? Verkrampfst du dich nun jedes mal vor lauter Angst Schmerzen zu haben, dass du so oder so welche bekommst weil du nicht mehr locker an die Sache rangehen kannst?

Tausend Fragen, tausend Möglichkeiten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfruediger
21.04.2016, 11:04

und genau deshalb, weil sie das gesagt/geschrieben bekommt denke ich hat sie sich angemeldet. um anonym Fragen zu stellen die sie sonst eher für sich behält.. ich finde die Einstellung richtig..

sorry, gehört auch bei ihr dazu lockerer zu werden...

2
Kommentar von LostSoul071
21.04.2016, 11:10

Sei dir bewusst wolfruediger, dass GF bei Gesundheitsfragen ungeeignet ist. Hier hat es keine Ärzte oder sonstiges geeignetes Personal die fachmännisch antworten könnten.
Der grösste Teil der User hier ist zwischen 12 - 18 Jahren alt und da kann man keine Hilfe erwarten, denn ausser Lebenserfahrung fehlt da noch einiges. Darum bleiben vor allem Fragen über die Gesundheit unbeantwortet in 99% der Fälle.

Manche verstehen nicht, dass Hans und Franz mit ihrem Unwissen Ratschläge versuchen zu geben, obwohl sie von der Materie null Ahnung haben.. solches un- und Halbwissen ist gefährlich.  

0
Kommentar von LostSoul071
21.04.2016, 13:36

Schau für dich Goodnight, wenn man meint alles zu wissen wie du es tust, der hat sowieso einen kleinen Horizont. Melde dich lieber bei den Leuten die ihr Halbwissen zum besten geben.. wenn der Arzt nichts rausbekommt, wieso solltest ausgerechnet du die Lösung finden?

0

Du solltest einen Gynäkologen aufsuchen da dieses Problem ohne untersuchungen nicht gelöst werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 10:41

Ich würde ja vor etwa einem Monat gründlich untersucht und er sagte es wäre alles in Ordnung mit mir.ich weiß wirklich nicht mehr weiter :-(

1

Anal wäre eine Möglichkeit oder vielleicht sollte er Vaseline benutzen, damit die Sache wieder besser flutscht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imanmahsa
21.04.2016, 10:39

Ich bin immer feucht daran liegt es nicht

0